Pol Kennan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Major Pol Kennan diente im Jahre 2401 als Erster Offizier auf der CASSO und auf der PLOPHEIA.

Erscheinungsbild

Er war im Jahre 2401 32 Jahre alt. (PR 225, S. 8)

Charakterisierung

Der talentierte Major wurde im April 2401 als Erster Offizier von dem Wachkreuzer CASSO auf das Schlachtschiff PLOPHEIA versetzt, was wegen seiner Jugend praktisch einer Beförderung gleichkam.

Kennan war ein Freund von Cole Harper, mit dem er zusammen auf der CALCUTTA gedient hatte. Er glaubte, Harper wäre an der Zentrumspest gestorben. Dieser Verlust hatte ihn schwer getroffen. Cole hatte ihm einmal ein Buch mit dem Titel Last Horizon geschenkt, das er nach wie vor in seinem Gepäck mit sich führte. (PR 225, S. 8-10)

Geschichte

Mitte April 2401 war Kennan auf der CASSO zwischen Opposite und Kahalo unterwegs. Auf diesem Flug wurde die im All treibende Leiche von Bing Hallgan, einem Besatzungsmitglied der als verschollen geltenden KITARA geborgen.

Auf Kahalo angelangt, erstattete Kennan von diesem Vorfall ausführlich Bericht. Dann trat der Major seinen Job auf der PLOPHEIA an. Die PLOPHEIA wurde kurz darauf zur Suche nach der KITARA ausgesandt. Als es gelang, die KITARA aufzuspüren, wurde Kennan vom Kommandanten der PLOPHEIA, Oberst Felipe Hastara, mit dem Vorschlag konfrontiert, in einem Transportanzug in einem stundenlangen Flug von der PLOPHEIA zur KITARA zu wechseln und sich heimlich an Bord zu schleichen. Hastara wollte auf diese Weise mehr über das seltsame Verhalten der KITARA herausfinden. Er stellte Kennan frei, diese Aufgabe anzunehmen. Kennan schlug sogar die ihm zugestandenen fünfzehn Minuten Bedenkzeit aus und nahm den Auftrag sofort an.

In einem rund zehnstündigen Flug erreichte er die KITARA, während sich die PLOPHEIA weiter im Hintergrund hielt. Er ging durch eine Schleuse auf dem B-Deck an Bord und versteckte sich. Schon während seines Fluges hatte er das Auftauchen eines zweiten Raumschiffs beobachten können. An Bord der KITARA entdeckte er außerdem seltsame Apparaturen, die ihm unbekannt waren und die sich langsam, Stück für Stück, auflösten.

Etwas später rettete er Cole Harper II, der von einem Kommando der Maahks liquidiert werden sollte. Pol Kennan glaubte zuerst, seinen Freund vor sich haben, ehe ihm der Duplo des originalen Cole Harper in knappen Worten seine Geschichte erzählte. Kennan war von dieser Geschichte verwirrt, fasste sich aber schnell wieder, zumal sich die Situation auf der KITARA bedrohlich zuspitzte.

Bei dem Versuch, sich solange zu verstecken, bis ein Schiff der Solaren Flotte die KITARA gefunden hatte – ein Notsignal war bereits von Cole Harper II ausgestrahlt worden – stießen sie auf Kampfroboter der Maahks. Als sich Kennan, der den verletzten Cole Harper II stützen musste, plötzlich einem Kampfroboter gegenübersah, zögerte der Roboter, weil ihn Kennans Anwesenheit irritierte. In diesem Moment machte sich der Duplo frei und rannte auf den Roboter zu, der ihn tötete. Der Major fand dadurch aber genug Zeit, um selbst gegen den Roboter vorzugehen und ihn zu vernichten.

Kennan flüchtete danach in eine Lastschleuse der KITARA, wo er sich gegen anstürmende Roboter verzweifelt verteidigte. Dort wurde er schwerverletzt von einem Einsatzkommando der inzwischen eingetroffenen PLOPHEIA aufgefunden. Kennan war bewusstlos und nicht ansprechbar. (PR 225)

Er starb an einem Kreislaufversagen, ehe er über seine Begegnung mit dem Duplo hatte berichten können. Anfang Mai 2401 war er bereits verstorben. (PR 226, S. 5-6)

Quellen

PR 225, PR 226