Prätendent

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prätendent (lat.: auf ein Amt oder ein Recht Anspruch erhebende Person; Thronanwärter), vereinzelt auch Lordverwalter, ist der Titel des Regierungschefs des Neuen Einsteinschen Imperiums (NEI).

Funktion

Der Prätendent war das Oberhaupt des NEIs und als dieses mit allumfassenden Machtbefugnissen ausgestattet. Seine Bezeichnung wies darauf hin, dass er ursprünglich nur vorübergehend diese Befugnisse ausüben sollte – nämlich solange, bis das Solare Imperium wieder ins Leben gerufen und der Großadministrator wieder die Macht übernahm. (PR-Computer 754)

Die Amtsperiode des Prätendenten betrug zehn Jahre, eine mehrfache Wiederwahl war möglich. (PR-Computer 754)

Die Prätendenten des NEIs

Geschichte

Das Amt des Prätendenten wurde geschaffen, nachdem sich das Solare Imperium 3499 formal aufgelöst hatte und das NEI die neue Verfassung für die Terraner stellte. Der Prätendent war anfangs als vorübergehendes Amt gedacht und beim ersten Mal wurde er nicht gewählt, sondern das Amt wurde einfach von Atlan ausgefüllt. Erst später bürgerte es sich ein, den Prätendenten alle zehn Jahre zu wählen. (PR-Computer 754)

3582 legte Atlan sein Amt als Prätendent nieder und verließ mit der SOL die Milchstraße. Sein Nachfolger wurde Julian Tifflor. (PR 765)

Nach dem Übergang des NEIs zur Liga Freier Terraner blieb Julian Tifflor als Erster Terraner weiterhin Regierungschef der terranisch-galaktischen Menschheit.

Quelle