Psionischer Imprint

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit psionischen Imprints im Allgemeinen. Für weitere Bedeutungen, siehe: Psionischer Imprint (Begriffsklärung).

Ein Psionischer Imprint ist eine besondere Prägung einer Person oder eines unbelebten Objekts im UHF-Bereich des Hyperspektrums, die verschiedenen Zwecken dienen kann.

Personen

...todo: Atlans Gedankengefängnis in Monolith 1...

Gänger des Netzes

Hauptartikel: Abdruck des Einverständnisses.

Die Gänger des Netzes erhielten einen psionischen Imprint, sobald sie in diese Organisation aufgenommen wurden. Er verlieh ihnen nicht nur eine psionische Ausstrahlung, welche die Nutzung des Psionischen Netzes ermöglichte, sondern auch eine Reihe von zusätzlichen Fähigkeiten. (PR 1300 ff.)

Sonnen-Aura

Hauptartikel: Sonnen-Aura.

Die Sonnen-Aura ist ein psionischer Imprint, der von der Superintelligenz ARCHETIM an besonders hoch gestellte Personen verliehen wurde. (PR 2400, PR 2404)

Delorian Rhodan

Schon während seiner Zeugung in der Galaxie DaGlausch und ohne das Wissen der Eltern Perry Rhodan und Mondra Diamond erhielt Delorian Rhodan einen psionischen Imprint durch die Superintelligenz ES. Dabei wurde ihm das Wissen des Chronisten von ES übermittelt, zusammen mit dessen Auftrag, sodass Delorian einige Zeit nach seiner Geburt selbst die Rolle des Chronisten übernehmen konnte. (PR 2600)

Unbelebte Objekte

...todo: SOL in Quelle:PR2164...

Imprint-Waren der Hamamesch

Hauptartikel: Imprint-Waren.

Die Hamamesch aus Hirdobaan verbreiteten Gegenstände, die so genannten Imprint-Waren, denen ein süchtig machender psionischer Imprint aufgeprägt wurde. (PR 1750)

Quellen

PR 1300, PR 1750, PR 2400, PR 2404, PR 2600