Die Terra-Idealisten

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A501)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atlan-Heftromane
497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505


Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 501)
A501 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Die Solaner (Band 2/50)
Titel: Die Terra-Idealisten
Untertitel: Der Arkonide im Chaos der SOL
Autor: Peter Griese
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Dirk Geiling
Erstmals erschienen: Montag, 11. Mai 1981
Hauptpersonen: Atlan, Valara Brackfaust, Ludewigh Loorn, Hadar Calliman, Edo
Handlungszeitraum: März 3791
Handlungsort: SOL
Zusätzliche Formate: E-Book, Taschenheft 1

Handlung

Candyr Hartz ist ein junger Buhrlo an Bord der SZ-1. Er gehört, wie der Extra Argan U und die Buhrlo Lamina Floter, den Terra-Idealisten an. Diese Organisation hat es sich auf die Fahnen geschrieben, die SOL wieder nach Terra zu bringen. Ihre Anführerin Valara Brackfaust hat ein Treffen im Imperium-Alpha anberaumt, wie die Terra-Idealisten ihre jeweiligen geheimen Treffpunkte immer nennen.

Das Treffen wird verraten und die Gruppe inhaftiert, nur Brackfaust, die beiden Buhrlos und der Extra können fliehen. Auf der Flucht trifft Valara auf Atlan, diesen erkennt sie sofort an, als sie seinen Zellaktivator sieht.

Die beiden tun sich zusammen und suchen zunächst eine SOL-Farm auf. Dort tauchen sie bei Ludewigh Loorn unter, einem Farmer, der aktuell etwas unglücklich ist, weil seine Angebetete, die Tochter seines Chefs Hadar Calliman, der Droge Mystos verfallen ist. Atlan und Valara versprechen, ihm zu helfen. Als Gegenleistung sorgt Loorn dafür, dass Calliman den Arkoniden und die Terra-Idealistin als Arbeitskräfte auf der Farm einstellt.

Atlan deckt den Drogenhandel auf, und Loorn verrät alles den Ferraten. Diese schreiten ein und heben das Drogenlabor aus. Atlan und Valara gelingt es zu verschwinden. Mit Hilfe Argan Us tauchen sie erneut ab und verstecken sich in der Nähe der Unterkünfte der Extras.

Innenillustrationen