Das Multi-Bewußtsein

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A558)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 558)
A558 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Hidden-X (Band 9/50)
Titel: Das Multi-Bewußtsein
Untertitel: Die Weltraum-Odyssee des Mischwesens
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: 1982
Hauptpersonen: Cpt'Carch, Sternfeuer, Insider, Oggar, Waggaldan, Mossanir, Alkin
Handlungszeitraum: Juni 3792
Handlungsort: Pers-Mohandot
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

OGGARS HORT fliegt den Planeten Vasterstat in der Galaxie Pers-Mohandot an, wo Oggars schlafender Körper liegen soll. Jedoch lauert der Wächter Waggaldan im Auftrag des Schalters dem Raumschiff auf und erzeugt eine Raumfalte. Als der HORT in die Falle gerät, flüchten die Bewusstseine Oggars, Sternfeuers und Cpt'Carchs und übernehmen die Körper von Einheimischen auf dem Planeten Varak. Insider bleibt auf OGGARS HORT mit dem Mnemodukt zurück, einem hochentwickelten Rechner mit eigener Persönlichkeit.

Auf Varak geraten die drei Bewusstseine mit ihren neuen Körpern direkt in einem Kampf um eine Burg. Die Besatzer der Burg werden laut einer Prophezeiung die Schlacht verlieren, woran sie auch fest glauben. Oggar, Cpt'Carch und Sternfeuer flüchten aus der Burg und vertreiben die Angreifer mit suggestiven Spukbildern, wodurch die Burg gerettet und die Prophezeiung widerlegt ist. Für dieses Sakrileg werden sie gejagt. Auf der Flucht rettet Cpt'Carch die Gruppe mehrfach durch parapsychische Fähigkeiten, von denen er selbst nichts gewusst hat.

Schließlich landen sie auf einer Insel in einem See, auf der die so genannte Lehrerin lebt. Bei ihr handelt es sich um die Chailidin Mossanir. Sie erklärt die Aufregung der Varaker durch eine weitere Legende: Wenn eine Prophezeiung gebrochen wird, kehrt der Herr des Körpers auf dem Weg nach Vasterstat nach Varak zurück. Wird er nicht aufgehalten, fallen die Varaker in Primitivität zurück. Mossanir erzählt auch, dass auf Varak besondere Bedingungen herrschen, durch die sonst verschüttete Kräfte freigesetzt werden. Dies erklärt Cpt'Carchs Fähigkeiten und verleiht Mossanir besonders starke Fähigkeiten.

Aufgrund der Prophezeiung ist Mossanir nicht ohne weiteres bereit zu helfen. Schließlich findet sie eine Lösung. Die drei Bewusstseine werden erst in dem Moment nach Vasterstat versetzt, in dem Waggaldan Oggars Körper gefunden und zerstört hat. Jedoch übernehmen die drei Bewusstseine mit Mossanirs Hilfe Waggaldans Kunstkörper. Waggaldan erweist sich als Programmierung in einem weiteren Mnemodukt, die durch die Übernahme gelöscht wird. Ebenso zerstört sich Waggaldans Schiff, so dass der Körper im All treibt.

Insider wird vom Mnemodukt mit dem noch flugfähigen Beiboot SCHNECKE zu einem nahen Planeten geschickt. Dort trifft er den Einheimischen Alkin aus dem Volk der Ulgs. Alkin berichtet von Fremden, die das ökologische Gleichgewicht stören. Der Ulg führt Insider zur Station der Fremden, die sich als Insektoide erweisen. Mit Hilfe der Ulgs erobert Insider einen Gleiter und dringt in die Station ein. Durch Sabotage zerstört er die Station und erbeutet eine Kugel von der Positronik der Station. Das Mutterschiff der Fremden zieht sich nach kurzer Jagd auf die Ulgs zurück. Durch die Zerstörung der Station kann der HORT wieder manövrieren und holt Insider ab. Chybrain erscheint und verhindert, dass die erbeutete Kugel durch Selbstzerstörung den HORT vernichtet. Durch Chybrains Manipulation kann das Mnemodukt die Kugel zur Beseitigung der durch die Raumfalte verursachten Schäden nutzen. Danach fliegt OGGARS HORT nach Vasterstat, wo er Waggaldans Körper mit den drei Bewusstseinen aufnimmt. Oggar will seinen Gefährten nun seine Geschichte erzählen.