Die fünfte Kolonne der Molaaten

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A583)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 583)
A583 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Hidden-X (Band 34/50)
Titel: Die Fünfte Kolonne der Molaaten
Untertitel: Der Vorstoß zum Flekto-Yn
Autor: Hans Kneifel
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: Montag, 6. Dezember 1982
Hauptpersonen: Atlan, Sanny, Oserfan, Isydor, Cerbelin, Cryss'Narm
Handlungszeitraum: 12. bis 14. Oktober 3804
Handlungsort: SOL, Krymoran
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Am 12. Oktober 3804 wird auf der SOL eine zehnköpfige Einsatzgruppe aus Molaaten vorbereitet, die von Sanny angeführt wird. Dazu gehören die Roboter Cerbelin und Isydor, die als Molaaten getarnt werden. Die eigentlichen Molaaten werden mentalstabilisiert. Hreila Morszek und Tristan Bessborg sind auf der SOL verschwunden.

Am 13. setzt Atlan die Molaaten mit der Space-Jet PARTISAN auf Krymoran ab. Seit dem letzten Besuch des Dimensionstransmitters vor knapp 20 Tagen lässt dieser nur noch Molaaten ein, die dem BEFEHL folgen. Während die Truppe auf eine Gruppe von beeinflussten Molaaten wartet, deren Platz sie einnehmen können, wird Oserfan von den Rebellen freigelassen und stößt zum Einsatzteam.

Schließlich können sie beeinflusste Molaaten paralysieren und an deren Stelle zum Flekto-Yn abgestrahlt werden. Gynn bleibt auf eigene Faust mit Isydor zurück und platziert Bomben im Dimensionstransmitter.

Am 14. Oktober entdeckt der Statistiker Igh Hargar die Leiche von Tristan Bessborg auf der SOL. Hage Nockemann stellt fest, dass die Haut all ihre Buhrlo-Eigenschaften verloren hat. Weitere Buhrlos melden sich krank.

Im Flekto-Yn bringt die Fünfte Kolonne die molaatischen Aufseher auf ihre Seite. Während einer allgemeinen Ruheperiode für die Molaaten wird der Dimensionstransmitter von Sanny umprogrammiert. Die 50.000 Molaaten im Flekto-Yn werden nach Krymoran abgestrahlt, wo Gynn nach getaner Arbeit den Transmitter sprengt.

Im Flekto-Yn werden jedoch Sanny, Oserfan und Ajjar von HIDDEN-X in eine geschlossene Nickelkammer versetzt. Als Chybrain erscheint, verwandeln sich die Wände in Jenseitsmaterie, worauf Chybrain sich auflöst.

Während die Molaaten von Beibooten der SOL abgeholt werden, meldet sich HIDDEN-X bei Atlan, Bjo Breiskoll und Breckcrown Hayes. Er prahlt mit den drei Gefangenen und der Tatsache, dass das Flekto-Yn trotz der Befreiung der Molaaten noch fertig geworden ist. Außerdem sei seine Rache an der SOL bereits im Gange.