Zwischen Krieg und Frieden

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A595)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 595)
A595 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Hidden-X (Band 46/50)
Titel: Zwischen Krieg und Frieden
Untertitel: Auf der Welt der Zyaner
Autor: Hubert Haensel
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: 1983
Hauptpersonen: Skrempeleck, Insider, Jylene Tapsin, Trunk B. Deuergal, Breckcrown Hayes, Atlan, Zaut-Zy, Kyrm-Bra, Shert-Gorm, Maut-Irik
Handlungszeitraum: 19. bis 22. September 3807
Handlungsort: Deignar-System
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Am 19. September 3807 wird Skrempeleck mit der Space-Jet ÜBERZEUGUNG mit Insider, Jylene Tapsin und Trunk B. Deuergal zu den Zyanern geschickt. Die Zyaner bringen die Space-Jet auf, nachdem Skrempeleck eine Flucht trotz Provokationen der Zyaner verhindert hat. Das Quartett wird per Transmitter auf eine der Stützpunkt-Welten des Deignar-Systems gebracht.

Die Zyaner benutzen den automatischen Notruf der ÜBERZEUGUNG, um die SOL in eine Falle zu locken. Dabei muss ein Kreuzer aufgegeben werden, das Generationenschiff kann den Angriff jedoch abwehren.

Skrempeleck macht bei seinem Gespräch mit dem Stützpunkt-Kommandanten Kyrm-Bra durch seine Taubheit einen Fehler. Das Quartett wird erst einmal eingesperrt. Daraufhin nutzt Insider die nächste Gelegenheit zur Flucht.

Erst danach wirkt Skrempelecks Überzeugungskraft voll auf die Zyaner. Nacheinander überzeugt er den Polizeichef Lort-Cham, den Vizekommandanten Shert-Gorm und Kyrm-Bra. Die Zyanerin Maut-Irik bleibt unbeeinflusst und warnt Zaut-Zy vor den Solanern. Der Vizeadmiral lässt die Solaner und die bekehrten Zyaner aussetzen, um sie von wilden Tieren töten zu lassen. Als Skrempeleck sogar die Tiere bekehrt, redet Zaut-Zy mit ihm und lässt sich überzeugen, dass die Zyaner von HIDDEN-X manipuliert werden.

Insider begegnet in der Wildnis den Klippern, intelligenten Vogelwesen, die sich seit der Ankunft der Zyaner vor zwei bis drei Jahren verstecken müssen.

Auf der SOL meldet sich ein Erpresser, der den Rücktritt der Schiffsführung bis zum nächsten Tag fordert. Blödel spürt ihn mit Hilfe von Sternfeuer auf. Es handelt sich um den Solaner Haile Newman, der von einem Hypnosender kontrolliert wird, den das Schlafende Heer von HIDDEN-X bei seinem Angriff zurückgelassen hat. Eine Vergiftung des Trinkwassers durch Newman vor seiner Sicherstellung trifft jedoch ausgerechnet den Zyaner Bruce-Zy.

Atlan fliegt mit dem geschwächten Bruce-Zy die Stützpunkt-Welten an, um den Friedensschluss perfekt zu machen. Bei der Landung greift Maut-Irik mit Getreuen an und trifft Skrempeleck tödlich, der sich für Atlan opfert. Insider und die Klipper überwältigen die aggressiven Zyaner. Danach kommt es zu Verhandlungen zwischen Zyanern, Klippern und Solanern.