Narods Traum

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A596)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 596)
A596 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Hidden-X (Band 47/50)
Titel: Narods Traum
Untertitel: Das Logbuch der SOL – 7. Bericht
Autor: Arndt Ellmer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: 1983
Hauptpersonen: Breckcrown Hayes, Narod, Philippa van Leeuw, Bellog
Handlungszeitraum: September 3807 / 3700
Handlungsort: SOL
Risszeichnung: Reparaturwerft der SOL
(Abbildung)
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Breckcrown Hayes entdeckt beim Blättern im Logbuch der SOL zufällig einen Bericht über Narod, geschrieben von der Magnidin Philippa van Leeuw:

Im Jahr 114 der SOL (3700) herrscht der High Sideryt Tenho Waibnost seit sechs Jahren über die SOL. Da in den letzten Jahren vermehrt Mutationen aufgetreten sind, lässt Waibnost die ersten Monsterjagden durchführen. An der Jagd nimmt der Ahlnate Narod teil, der immer wieder Bilder einer Parallelwelt wahrnimmt, in der die SOL eine positive Entwicklung genommen hat. Die Jagd entsetzt ihn über alle Maßen. Das mutierte Kind Skrempeleck stirbt in seinen Armen.
Er zieht sich zur Magnidin Philippa van Leeuw zurück, die ihn heimlich unterstützt. High Sideryt Tenho Waibnost wird vom Magniden Bellog erschossen, der als Nachfolger registriert ist. Bellog geht noch härter gegen Buhrlos und Monster vor. Narod protestiert schließlich offen gegen Bellog, scheitert jedoch an seiner schwachen Überzeugungskraft. Er versteckt sich mit der Hilfe von Philippa van Leeuw. Narod hilft sechs Buhrlos, die erschossen werden sollen, die für seine weitere Unterkunft sorgen. In seinem alten Versteck lässt er eine Botschaft an van Leeuw zurück, in der er seine immer intensiveren Träume schildert. Er will sich in Zukunft immer öfter in seine Träume versetzen, was sein Altern verlangsamt. Die Magnidin bringt einen Bericht über Narod und seine Träume im Logbuch der SOL unter.
Narods Träume:
Ein halbes Jahr nach Abflug der SOL werden die Solaner unruhig. Gavro Yaal und Cleton Weisel gestehen ein Bedürfnis nach einem planetengebundenen Leben ein und einigen sich mit Joscan Hellmut und Bjo Breiskoll, die SOL-Farmen als Erholungs- und Agrargebiete einzurichten.
Zwei Jahre nach Aufnahme der Kowalleks hat die SOL mit den Epseriden, den Phlaphla und den Theodam weitere Fremdwesen aufgenommen, die von Douc Langur vertreten werden. Die schwangere France Ivory und Bjo Breiskoll wollen mit dem Segen von Perg Ivory heiraten. Die Zeremonie, zu der sogar Bjo Breiskolls Vater Komty Wamman erscheinen will, soll von Cleton Weisel durchgeführt werden. Die Zeremonie wird unterbrochen, als der erste weltraumtaugliche Buhrlo geboren wird.
21 Jahre nachdem sich Breiskoll, Sternfeuer, Federspiel, Yaal und Hellmut freiwillig als Reserve haben in Tiefschlaf versetzen lassen, gibt es 28 Buhrlos und 50 Halbbuhrlos. Die Buhrlo Esther Vijar und der erste Halbbuhrlo überhaupt, Corun Han Buhrlo, bilden ein Paar. Einige Halbbuhrlos und andere Solaner bilden die Gruppe der Neudenker, die mehr noch als die übrigen Solaner nach Forschung strebt.
Am 4. Oktober 3645 ergreift eine fremde Energieform von SENECA Besitz und stört die Positronik. Im Jahr 3650, 42 Jahre nach seiner Schlaflegung, wird Joscan Hellmut von Cleton Weisel und Esterhan Soeklund geweckt. Während er sich um SENECA kümmert, scheitert Heimatpfleger Elvin Glador kläglich mit seinem Umsturzversuch. 500 Neudenker verlassen mit Douc Langur freiwillig das Schiff, um auf dem Planeten Chircool eine Kolonie zu gründen. Hellmut kann das Energiewesen aus SENECA vertreiben und legt sich wieder in Tiefschlaf.
Im Jahr 3700 fliegt die SOL das sterbende System der Crysalen an und rettet alle Crysalen, die sie noch finden kann.
Über vierzig Jahre später verlassen die beliebten Crysalen das Schiff und gründen eine Kolonie. Ein Vierteljahr später macht die SOL unter der Führung von Percy Ivory ein Experiment. Die Buhrlos erzeugen kurz ein White Hole. Cleton Weisel, der inzwischen Emotionaut ist, erlebt das Experiment noch mit, bevor er an Altersschwäche stirbt.
In einem Gegentraum sieht Narod, wie High Sideryt Amalmann II aufständische Solaner in Hangars verhungern lässt. Die Schuld an den Unruhen wird auf Buhrlos geschoben, die sich dadurch dem Zorn der Solaner ausgesetzt sehen.
3790 bilden die 300 Mitglieder der Schiffsführung mit Hilfe der Buhrlos einen Geistesblock. Zusammen spüren sie das Mausefalle-System, zu dem sie fliegen wollen, um den gefangenen Schiffen zu helfen. Der Block wird unterbrochen, um die Schläfer zu diesem Ereignis zu wecken.
Im Gegentraum ist Chart Deccon hilflos, als die SOL in den Bann des Zugstrahls des Mausefalle-Systems gerät.

Am Morgen des 25. Septembers 3807 beendet Breckcrown Hayes das Studium des Logbuchs.