Das Mental-Relais

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A608)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 608)
A608 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Anti-ES (Band 9/50)
Titel: Das Mental-Relais
Untertitel: Barleona – das Geheimnis von Xiinx-Markant
Autor: Kurt Mahr
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: 1983
Hauptpersonen: Hage Nockemann, Blödel, Argan U, Glogg, Wuschel, Dengt, Barleona, Ordeal, Atlan
Handlungszeitraum: November 3807
Handlungsort: Xiinx-Markant
Risszeichnung: Mental-Relais von Xiinx-Markant
(Abbildung)
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Drei Tage nach dem Verlassen der Dunkelzone begegnet die ZACK einer Flotte der Barleoner, die vom Hohen Totem-Bewahrer Dengt angeführt wird. Das Boot muss fliehen und erhält durch eine zufällige Begegnung mit einer Flotte der Tengdschi einen Vorsprung, bei dem die Tengdschi sich jedoch zurückziehen müssen. Glogg steuert das Boot in den Schutz einer unbekannten Raumstation, bei der es sich um ein Mental-Relais handelt. Nachdem das Relais durch das Feuer der Barleoner gezwungen wird, seinen Schutzschirm zu aktivieren, erlischt der Drang zu kämpfen. Entsprechend erbringt das Verlassen des Schutzes der Station die Rückkehr der barleonischen Angriffswut.

Als Hage Nockemann Blödel die Theorie nicht glaubt, es handele sich um ein Mental-Relais zur Verbreitung der Aggression, fliegt der Roboter auf eigene Faust zur Station. Wuschel neutralisiert den Schutzschirm an einer Stelle, so dass Blödel eindringen kann. Unverschämt gibt er sich als Beauftragter der Mächte in der Dunkelzone aus. Zur Steuerung der Psi-Strahlung gehört ein organisches Bewusstsein, das Gewissen des Kriegers. Das Gewissen in diesem Fall, Ordeal, lässt Blödel aus Neugierde gewähren.

Erst als Wuschel in den großen Encoder des Mentalsenders eindringt und ihn von innen beschädigt, wird Blödel mit einem Fesselfeld festgehalten. Er behauptet, seine Auftraggeber wären in der ZACK, und erreicht so, dass das Boot andocken darf. Der Zentralrechner greift jedoch ein und durchschaut das Scientologen-Team. Ordeal wird zur Strafe ausgelöscht. Wuschel beschädigt die Station von innen, so dass der Schutzschirm ausfällt. Die Barleoner greifen an und schießen die Station schrottreif, wobei die ZACK zerstört wird.

Nockemann kann den Rechner überzeugen, ihn die SOL als Hilfe rufen zu lassen. Die Barleoner stellen das Feuer jedoch bereits ein, als der Mentalsender den Geist aufgibt. Nockemann, Blödel, Argan U, Wuschel und Glogg werden von der SOL aufgenommen.

Während der Ereignisse wollen die Barleoner immer wieder ihr Totem Barleona um Rat fragen. Der Bewahrer Dengt kommt jedoch dahinter, dass selbst die vier Totem-Diener, darunter Xingt und Pangt, selbst von den Robotern des Totems nicht zu dem heiligen Gegenstand vorgelassen werden. Damit erachtet er das Totem als nutzlos und schenkt es nach der Ausschaltung des Mental-Relais den Solanern. Atlan kann den Behälter betreten und findet die wunderschöne Frau Barleona vor, der er in den nächsten Tagen seine volle Aufmerksamkeit widmet. Zum Ärger der Solaner lässt er ihr ein Quartier in SOL-City einrichten, obwohl viele in ihr das Manifest C sehen.