Impuls der Vernichtung

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A611)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 611)
A611 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Anti-ES (Band 12/50)
Titel: Impuls der Vernichtung
Untertitel: Heimkehr ins Chaos
Autor: Horst Hoffmann
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: Montag, 13. Juni 1983
Hauptpersonen: Cpt'Carch, Ceemer, Daal, Zeepkörob, Voonol, Naadun, Promk
Handlungszeitraum: November 3807
Handlungsort: Xiinx-Markant
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Auf seinem Weg durch den Staubmantel passiert Cpt'Carch ein Raumschiffswrack. Der letzte noch lebende Insasse Ceemer verbindet sich im Sterben mit Carch, so dass sie den Weg nach Cpt gemeinsam fortsetzen. Dabei drohen sie im Staubmantel verlorenzugehen. Eine Gruppe von jungen Staubfliegern, angeführt von Daal, schafft ihnen eine Bresche, durch die sie den Staubmantel durchqueren können. Im Raum innerhalb des Mantels liegt Cpt.

Auf einem Felsplateau manifestieren sich Cpt'Carch und Creemer zu Carchs Enttäuschung als unförmige Plasmawesen. Während sie von gefräßigen Cpt'Taks angegriffen werden, spürt Creemer die Annäherung eines körperlosen Feindes. Dabei handelt es sich um Zeepkörob, dem »zur endgültigen Eliminierung programmierten körperlosen Roboter«. Dieser soll den Rückkehrer Cpt'Carch und anschließend den ganzen Planeten vernichten. Er verliert jedoch die Spur von Cpt'Carch, als dieser und Creemer von Cpt'Taks angegriffen werden. Die beiden werden gerettet, als die einheimischen Humanoiden, die Kalmorer, die Cpt'Taks jagen.

Carch und Creemer bewegen sich in ein Dorf, wo früher Kalmorer und Cpt'Noks zusammengelebt haben. Von den Kalmorern erfahren sie, dass Carch die ausgesandte Essenz seines Volkes ist. Seit Jahren haben die jeweiligen Formen der Cpt'Cpts aufgehört, sich in die jeweils nächste Form weiterzuentwickeln. Daher sind die Cpt'Noks ausgestorben, während die Cpt'Taks zur Plage für die Kalmorer werden.

Die Kalmorer können nicht verhindern, dass Cpt'Carchs und Creemers Körper austrocknen. Als Cpt'Carchs Körper abstirbt, wird sein Bewusstsein nicht von den vergeistigten Cpt'Cpt aufgenommen. Dafür erfährt er seine Geschichte:

Vor etwa 50 Jahren haben einige Cpt'Noks um Voonol und Naadun versucht, ihre Rasse zu retten. Acht Jahre zuvor haben sie bemerkt, dass die einzelnen Stadien der Cpt'Cpt keine Metamorphosen mehr durchlaufen. Strahlende Sphären erschienen am Himmel und richteten, wenn sie abstürzten, große Verwüstungen an. Zu der Zeit ist auch das letzte Schiff der Mbona gelandet, die einst versucht haben, Cpt zu erobern. Nach dem Scheitern durch das Eingreifen der vergeistigten Cpt'Cpt sind sie zu Handelsbeziehungen übergegangen, die nun durch den undurchdringlich werdenden Staubmantel enden.
Mit Ausrüstung der Mbona will Naadun erreichen, dass mehrere Cpt'Taks Entwicklungsstadien überspringen und als höhere Form helfend eingreifen. Tatsächlich verwandelt sich der Cpt'Tak Twoxl in eine Mischform. Naadun, Taijh und Voonol gehen in Twoxl auf, um ihm Kraft zu geben. Das neue Wesen nennt sich Cpt'Carch und verlässt körperlos den Planeten, um Kontakt zu den vergeistigten Cpt'Cpt aufzunehmen. Als dies scheitert, verliert er sich im All, bis er auf die SOL stößt. Dort empfindet er eine Affinität zu der schlafenden Sternfeuer und materialisiert als Cpt'Tak in der Kammer der Schläfer, um sich sofort in einen Cpt'Nok zu verwandeln. Als SOLAG-Mitglieder der Störung nachgehen, entkommt Cpt'Carch ohne Erinnerung an seine Herkunft in die Tiefen der SOL.

In der Gegenwart verwandelt sich Cpt'Carch in einen Cpt'Kul mit der besonderen Fähigkeit, Energie nicht nur absorbieren, sondern auch benutzen zu können, und nennt sich wieder Twoxl. In Zeepkörob, einer Schöpfung Anti-Homunks, erkennt er den Grund für die stockende Entwicklung der Cpt'Cpt. HIDDEN-X hat in ihnen eine Bedrohung gesehen und sie so ausschalten wollen.

Mit seinen neuen Fähigkeiten kann Twoxl Zeepkörob anlocken und dessen vernichtende Energien größtenteils ableiten oder neutralisieren. Trotzdem kommt es zu schweren Verwüstungen, bei denen die Dörfer der Kalmorer in der Umgebung zerstört werden. Twoxl sucht nach weiteren Dörfern für einen Neuanfang.

Er wird mit dem Dorf des Kalmorers Promk und seines Stammes fündig. Nach Tagen entstehen dort Cpt'Noks, die jedoch nach einigen Stunden absterben. Creemer nimmt Kontakt mit Twoxl auf. Er ist bei den vergeistigten Cpt'Cpt gelandet, die noch nicht wieder kämpfen können. Ohne Zeepkörob ist die Entwicklung der Cpt'Cpt nicht mehr gehemmt, aber durch eine Strahlung aus dem All werden die höheren Formen getötet. Twoxl ist immun. Er soll Verbündete suchen, da ANTI-ES nach dem Versagen Zeepkörobs andere Werkzeuge schicken wird.