Eine Falle für Wöbbeking

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A625)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 625)
A625 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Anti-ES (Band 26/50)
Titel: Eine Falle für Wöbbeking
Untertitel: Der Tod einer Terranerin
Autor: Peter Griese
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: Montag, 19. September 1983
Hauptpersonen: Atlan, Barleona, Anti-Homunk, Cara Doz, Wöbbeking, Blödel, Wuschel
Handlungszeitraum: 3807
Handlungsort: Xiinx-Markant
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Anti-Homunk treibt die SOL mit seinen Teleportationsbomben umher. Bis zur endgültigen Vernichtung der SOL muss er jedoch auf ein Signal von Anti-ES warten. Die Superintelligenz muss jedoch auf einen bestimmten Zeitpunkt warten, da sie immer noch zum größten Teil in die Namenlose Zone verbannt ist. Somit bleibt der SOL eine Gnadenfrist von vierzig bis fünfzig Stunden.

Atlan schickt die Space-Jet BLINDER VOGEL mit Bjo Breiskoll, Hage Nockemann, Blödel und Wuschel zur Energiebarriere. Tatsächlich kann Wuschel die Energie »fressen«, hinter ihm und Blödel schließt sich die Barriere jedoch gleich wieder, so dass Blödel und Wuschel im All treiben. Sie geraten in das System der Sonne Zehzwohahfünfoha und schwenken in einem Orbit um die Ödwelt Hahzweiozwei ein. Dort nimmt Wöbbeking Kontakt mit ihnen auf: Er erzählt ihnen, dass er letztlich wie ES einer Vielzahl von menschlichen Bewusstseinsinhalten entstamme. Bei der Trennung von ES und Anti-ES sei er auf die falsche Seite geraten. Anti-ES braucht Wöbbeking wegen der Jenseitsmaterie in Wöbbekings Hülle, und weil er nur vollständig der Verbannung entfliehen kann. Wöbbeking weiß, dass er bei der Rettung der SOL in eine Falle geraten wird. Er sieht sich jedoch außerstande, anders als positiv zu handeln. Nach diesem Gespräch, in dem Wöbbeking Trost sucht, schickt er Blödel und Wuschel mit einer 38 Stunden anhaltenden Erinnerungsblockade auf die SOL zurück.

Der Arkonide lässt derweil eine Raumlinse bereitmachen, mit der er mit Insider, Sanny und zwei Robotern zum Leuchtenden Auge gelangen will. In Barleona regen sich immer mehr Erinnerungen an ihre alte Identität, so dass sie auch mitkommt. Breckcrown Hayes ermöglicht ihren Enterversuch auf riskante Weise, als er die Raumlinse mit Absicht ins Geschützfeuer geraten lässt und es dem Team auf diese Weise ermöglicht, unauffällig mit Raumanzügen zum Leuchtenden Auge zu gelangen. Dabei verliert die Gruppe jedoch Sanny aus den Augen.

Anti-Homunk nimmt sie bis auf Barleona sofort wahr. Die Roboter werden von dem Androiden zerstört, Insider zur SOL zurückgeschickt und Atlan in die Zentrale befördert. Dort versucht dieser, den Androiden zu überzeugen, dass Anti-ES auf ihn keine Rücksicht nehmen wird. Anti-Homunk lässt sich nicht überzeugen und nutzt Atlans Rede, um einen perfekten Doppelgänger herzustellen, der Atlans Platz auf der SOL einnehmen soll. Damit könnte Anti-Homunk Atlan töten, ohne den Plan von Anti-ES zu gefährden. Da konfrontiert ihn Barleona, wodurch Anti-Homunk wieder zu Benjamin Vouster wird. Sein Zustand ist jedoch nicht real, so dass Barleona ihren Bruder umarmt und beide in einem grellen Blitz vergehen.

Atlan besiegt seinen Doppelgänger und wird dann von der Positronik des Leuchtenden Auges zur SOL zurückgeschickt, damit der Plan von Anti-ES funktionieren kann. Als die Frist abläuft, wird wieder das Feuer eröffnet. Wöbbeking erscheint in der Hoffnung, wenigstens die SOL retten zu können. Das Leuchtende Auge explodiert und schafft so mit den nahen Sonnen ein Transmittierungsloch, mit dem Wöbbeking in die Namenlose Zone geholt werden soll. Als Sanny rät, die SOL in das Loch zu steuern, lässt Anti-ES sie in einem Feuerball verschwinden. Cara Doz steuert die SOL auf eigene Initiative in das Loch und drängt dabei Wöbbeking ab, mit dem sie sich verbunden fühlt. Enttäuscht zieht sich Anti-ES zurück, während sich die SOL in einem Dauertransmittereffekt in einem Nichts wiederfindet.

Im Zentrum von Xiinx-Markant bildet sich ein Schwarzes Loch, in dessen Nähe Sanny sich in ihrem Raumanzug wiederfindet. Kik erscheint mit Asgard und rettet sie.