Zentrale der Erhalter

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A632)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 632)
A632 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Anti-ES (Band 33/50)
Titel: Zentrale der Erhalter
Untertitel: Sie suchen den Geist ihrer Galaxis
Autor: Peter Griese
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: Montag, 7. November 1983
Hauptpersonen: Sanny, Kik, Asgard, Briss en Verzank, Tullo Wiesters, Tumy Zweuk, Argan U, Oirstel, Karsnyt, Alysta, Atlan
Handlungszeitraum: Januar 3808
Handlungsort: Bars-2-Bars
Risszeichnung: Das Prezzar-Mydonium von Paul Delavier
(Abbildung)
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Sanny und Kik unterhalten sich in Asgard. Der Vlahreser erzählt von seiner Herkunft. Zusammen mit Asgard, der selbst keine Überlichtgeschwindigkeit erreicht, wird er von einer äußeren Macht immer wieder in andere Galaxien versetzt. Sanny vermutet, dass der neue Brennpunkt der Auseinandersetzung zwischen Anti-ES und Atlan Bars-2-Bars ist. Prompt wird Asgard in Richtung Bars-2-Bars bewegt.

Das Team aus Argan U und den drei Solanern Briss en Verzank, Tullo Wiesters und Tumy Zweuk findet sich im Prezzar-Mydonium, wo sie von Fesselfeldern festgehalten werden. Argan U kann jedoch mit Hilfe von geheimen Techniken in seinem Destilliergerät entkommen und sich in der Station verstecken, während die drei Solaner für Verwirrung bei dem Chef der Prezzarerhalter – Oirstel – und seinen beiden Stellvertretern Karsnyt und Alysta sorgen und Argan U so einen Vorsprung verschaffen.

Das Führungstrio der Prezzarerhalter ist sich uneins, wie die Solaner im Allgemeinen zu behandeln sind. Oirstel glaubt, dass eine Verständigung nützlich sein könnte, während seine Stellvertreter für eine Vernichtung der SOL sind.

Asgard wird zum Prezzar-Mydonium versetzt, wo er eingefangen wird. Sanny und Kik werden eingesperrt. Argan U entdeckt, dass die Prezzarerhalter mit der Station Beobachtungen in ganz Bars-2-Bars machen können. Dabei haben sie auch entdeckt, dass sich Fenster zur Namenlosen Zone öffnen und Schiffe nach Bars-2-Bars einfliegen. Als Argan U entdeckt wird, drohen die Prezzarerhalter, die Luft aus dem Teil der Station abzusaugen, in dem sich Argan U befindet. Der Puschyde kann sich jedoch mit Asgard verständigen und diesen eine Argan-U-Kopie fertigen lassen, die an seiner Stelle erstickt und gefunden wird.

Mit der neuen Bewegungsfreiheit kann Argan U die Gefangenen befreien. Kik übergibt ihm das Nymo-Tay, eine kleine Kugel, mit der man Atlan rufen kann, sofern die Impulse nicht durch Metall abgeschirmt werden. Tatsächlich kann Argan U mit der Ablenkung der anderen Solaner die Kugel aktivieren und die Kugel ins All befördern. Atlan empfängt durch das Nymo-Tay Echos seiner eigenen Gedanken. Mit dieser Hilfe finden die CHYBRAIN und die FARTULOON das Prezzar-Mydonium.

Als das Atlan-Team die Station stürmt, aktivieren die Prezzarerhalter eine Geheimwaffe. Mikrolebewesen paralysieren alles Organische, das nicht aus Prezzars Wirkungsbereich stammt. Atlan und Insider können sich jedoch in Asgard verstecken, der immun ist. Blödel arbeitet derzeit auch ohne Plasmazusatz weiter und bedroht das Logikum, den Computer der Station, mit TNT. Als Asgard die Zentrale erreicht, sind die Prezzarerhalter zu Gesprächen bereit.

Bisher haben sie vermutet, dass Prezzar in die Namenlose Zone verschwunden ist. Atlan erzählt ihnen von Anti-ES, der Bars und Farynt zusammenhält und damit Tyar und Prezzar blockiert. Die Prezzarerhalter zeigen dem Arkoniden die Fenster in die Namenlose Zone, wo Atlan zu seiner Verwunderung Sonnensysteme sehen kann. In Zukunft sind die Prezzarerhalter zur Zusammenarbeit mit den Solanern bereit.

Kik, Sanny und Asgard verlassen Atlan wieder, um ihn auf eigenen Wegen zu unterstützen. Anti-ES spürt das Trio auf und beschließt, es in seine Dienste zu zwingen.