Ring des Schreckens (Blauband)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:AHC22)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Blaubände (Band 22)
AtlanBlauband022.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Covervorlage
Blauband22 covervorlage.jpg
Mythor-Heft Nr. 170 (Das Mythor-Titelbild war eigentlich für Atlan 702 vorgesehen, wurde aber versehentlich mit dem von Nikolai Lutohin vertauscht.)
© 
E-Book-Titelbild
AtlanBlauband022eb.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Zyklus: Der Kristallprinz - Jugendabenteuer - Band 6
Titel: Ring des Schreckens
Enthaltene Originalromane:
(in der Reihenfolge des Buches):
  1. A 152 Der Ring des Schreckens
  2. A 154 Der Mann des Feuers
  3. A 156 Zonen des Schweigens
  4. A 158 Der Sklavenmarkt
  5. A 160 Feldzug der Seelenlosen
Bearbeitung: Rainer Castor
Autoren:
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Arndt Drechsler (E-Book)
Erstmals erschienen: April 2003
Hauptpersonen: ...
Handlungszeitraum: ...
Handlungsort: ...
Karten:

Vorne: Übersicht Milchstraße / Koordinatensysteme Arkon-Terra
Hinten: Übersicht Tai Ark'Tussan / Karte des Kraumon-Stützpunktes

Seiten: 432
ISBN: ISBN 3-8118-1521-0
Zusätzliche Formate: e-Book

Kurz­zusammen­fassung

8000 Jahre vor Beginn der irdischen Zeitrechnung: Das Große Imperium der Arkoniden steht in der Blüte seiner Entwicklung. Von der Kristallwelt Arkon aus regiert Orbanaschol III. über Tausende von Planeten. Seinen Thron hat der Imperator dadurch erlangt, weil er seinen Bruder Gonozal VII. ermorden ließ. Kristallprinz Atlan, der Sohn des Ermordeten, ist seitdem auf der Flucht. Inzwischen verfügt er mit dem aktivierten Extrasinn über einen inneren Ratgeber und wird gegen den Imperator aktiv.

Atlan und seine Freunde haben nach dem Aufenthalt in der Plattform der „Vergessenen Positronik“ die Suche nach dem „Stein der Weisen“ aufgenommen, die gleichzeitig auch jene nach dem „ewigen Leben“ zu sein scheint. Da Orbanaschol sich ebenfalls auf diese Suche begeben hat, kommt es zwischen dem Kristallprinzen und seinen Widersachern zum Wettrennen. Einen ersten Erfolg konnte Atlan für sich verbuchen: Auf dem Planeten Dargnis wurde der Barbar Ra "entführt", ehe dieser an Orbanaschol ausgeliefert werden konnte. Ra berichtete von der Begegnung mit der „Goldenen Göttin“ Ischtar auf seiner primitiven Heimatwelt – von einer noch rätselhaften Frau aus dem Volk der Varganen. Die Koordinaten des geheimnisvollen „Dreißig-Planeten-Walls“ sowie der Hinweis, dort nach dem Weisen Dovreen zu fragen, legen Atlans nächstes Ziel fest. Doch dieses erweist sich als Ring des Schreckens...
(Zitat: Verlagsinformation)

Karten