Die Versammlung

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:AM52)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
 <<< | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | >>>
Überblick
Serie: Atlan-Miniserien (Band 52)
(Fortlaufende Nummerierung erst ab Obsidian 1)
AM52.jpg
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Flammenstaub
Titel: Die Versammlung
Autor: Hans Kneifel
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Innenillustrator: Harry Messerschmidt
Erstmals erschienen: Freitag, 21. April 2006
Hauptpersonen: Atlan, Zamptasch, Abenwosch-Pecayl 966., Carmyn Oshmosh
Handlungszeitraum: September 1225 NGZ
Handlungsort: Dwingeloo, Gruelfin
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch zum Heft

Kurz­zusammen­fassung

Die AVACYN fliegt mit dem Ercourra-Clan der Juclas zu deren Versammlung, dort will Abenwosch Atlan vorstellen. Doch die Versammlung läuft nicht wie gedacht, ein anderer Clan hat einen eigenen »Heilsbringer« dabei, einen Zaqoor. Atlan und seinen Gefährten gelingt es gerade noch, die Versammung zu verlassen, bevor das Chaos ausbricht und die Zaqoor die Juclas massakrieren. Doch jetzt sitzen sie zuerst einmal auf dem Versammlungsmond fest.

Handlung

Die Schlacht im Sektor Schimayn ist geschlagen, und nun werden die Wunden geleckt und die Toten gezählt. Fast die Hälfte des Ercourra-Clans wurde vernichtet, ein Überlebender ist der schon leicht vergreiste Zamptasch. Er wird von der AVACYN gerettet.

Atlan nimmt unterdessen Kontakt mit Abenwosch-Pecayl 966. auf. Als dieser noch etwas ungläubig ist, was Atlans Herkunft und sein Verhältnis zu Ovaron angeht, hilft der alte Arkonide ein wenig mit Flammenstaub nach und manipuliert damit die Positronikeinträge der TAI, dem Flaggschiff der Ercourra.

Zamptasch stellt sich als alter Prahler und Aufreißer dar, doch man merkt auch schnell, dass der nervende Alte über einiges an Wissen verfügt.

Abenwosch hat unterdessen die Altdaten überprüft und festgestellt, dass der heldenhafte Atlan wirklich ein guter Freund Ovarons war. Er lädt den Arkoniden auf sein Raumschiff ein, um ein weiteres Vorgehen zu besprechen. Atlan trägt ihm sein Wissen über die Gefahr der Lordrichter von Garb vor, und der junge Jucla beschließt daraufhin, das Thein einzuberufen – ein Treffen aller 46 Clans, die durch Gruelfin und deren Peripherie ziehen.

Zum Flug in den Kugelsternhaufen Eschnat, wo auf dem Mond des einzigen Planeten Ept, Eptascyn, der traditionelle Treffpunkt der Juclas ist, wird die AVACYN in den Verband des Clans eingegliedert.

Der Flug verläuft relativ ereignislos, zwar scheint der Abenwosch etwas zu verheimlichen, aber es bleibt unklar, was dies ist. Einzig, dass er aus Atlan dahingehend Kapital schlagen will, dass er den Ercourra-Clan zum Anfüher der anderen Clan machen will. Auf der AVACYN bahnt sich unterdessen eine Annäherung zwischen dem Arkoniden und der Kommandantin Carmyn Oshmosh an, doch da ist das System schon erreicht.

Atlan, der einige Leute mit zur Versammlung nehmen will wird mitgeteilt, dass er nur einen Begleiter und keinerlei technisches Gerät mitnehmen darf. Der Arkonide ist überrascht. Er wählt Zamptasch als Begleiter aus, denn dieser brüstet sich damit, schon auf vier Theins gewesen zu sein und den Mond sehr gut zu kennen. Atlan verstaut noch einiges an nichttechnischem Equipment und begibt sich mit der Abordnung Abenwoschs auf den Mond. Dort ist nach alter Tradition keine Technik erlaubt, die einzelnen Clans bewohnen einfache Hütten, so genannte Hyrscen.

Als das Thein dann beginnt, werden Atlan und Abenwosch von den Ereignissen überrascht – der Führer des Schamenhyn-Clans drängt sich als erster ans Rednerpult und kommt damit Abenwosch zuvor. Auch er, Aptosch-Imayl 1049., hat einen Gast dabei – es ist ein Zaqoor. Aptosch stirbt als erster in dem Massaker, das nun folgt, die wehrlosen Juclas werden von landenden Zaqoor niedergemetzelt. Atlan, Zamptasch und Abenwosch gelingt allerdings die Flucht in die Wälder, wo sie nun ohne technisches Gerät festsitzen.

Innenillustration

AM52Illu.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt