Dorgon 71 - Schlacht um Siom Som

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon71)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99

 | Rideryon-Zyklus

67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 71)
071-180.jpg
© PROC
Zyklus: Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99
Titel: Schlacht um Siom Som
Untertitel: Dorgon steht kurz vor dem Sieg
Autor: Ralf König
Titelbildzeichner: Heiko Popp
Innenillustrator: Klaus G. Schimanski
Erstmals erschienen: 5. September 2016
Hauptpersonen: Panisha Soradan Mog Aro, Shada Ranrib, Gal'Arn, Jan Scorbit, Shenia Drenia, Waldron Tragonar, Torrinos, Sam Tyler, Elgalar
Handlungszeitraum: 1305 NGZ
Handlungsort: Siom Som
Kommentar: »Panisha« von Jürgen Freier
Glossar: Falcus / Stromgarde / Panish Panisha / Permanenter Konflikt
Besonderes:

Band 71 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Handlung

Der Panisha Soradan Mog Aro verlässt sein selbstgewähltes Exil und will dem Widerstand der Estarten im Kampf gegen die Dorgonen helfen. Die wiederum erhalten nun Verstärkung aus der Lokalen Gruppe. Die USO unter dem Befehl von Jan Scorbit und Sam Tyler, Sandal Tolk, die TERSAL mit Gal'Arn und Jonathan Andrews und knapp 2000 Raumschiffe der USO erreichen Siom Som. Zwar freut sich Sam über die Hilfe, doch militärisch können sie wenig gegen die Adlerraumschiffe Dorgons ausrichten. Deshalb gilt es, den Widerstand erst einmal aufzubauen.

Der Panisha Soradan Mog Aro schließt sich genau diesem Widerstand an und hilft, Soldaten auszubilden. Die Dorgonen greifen seine Upanishad-Station an. Die USO und der Widerstand helfen bei der Verteidigung. Allerdings werden Aro, Sam und Torrinos gefangen genommen. Alle drei werden nach Som gebracht. Während Sam gefangen bleibt, können Torrinos und Soradan Mog Aro fliehen.

Die Lage in Siom Som wird immer schlechter. Die Dorgonen besiegen die Estarten in fast jedem Raumgefecht. Während Vesus als militärisches Genie glänzt, zeigt Carilla die volle Härte und Brutalität der Dorgonen.

Nach einem langen Hin- und Her können Sam, der Panisha und Torrinos von Som fliehen und fliegen zur Welt Stromgarde, dem Hauptsitz des Widerstands.

Links