Die Falle von Cratcan

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1006)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1006)
PR1006.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Kosmische Hanse
Titel: Die Falle von Cratcan
Untertitel: Der Marsch durch die Wüste – das Mordkommando sorgt für Gefahren
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis (2 x)
Erstmals erschienen: 1980
Hauptpersonen: Surfo Mallagan, Brether Faddon, Scoutie, Certhaytlin, Lordos, Drampier
Handlungszeitraum: 424 NGZ
Handlungsort: Cratcan
Lexikon: Blotgrähne, Truhterflieng
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 120

Handlung

Der Krane Certhaytlin ist Kommandant des Stützpunkts auf Cratcan im Felloy-System und hasst seine Arbeit. Das Felloy-System ist sehr abgelegen und damit einer der langweiligsten Orte im Herzogtum von Krandhor, das 59 Völker umfasst. Doch auch hier kommt es dann und wann zu Übergriffen durch die Aychartan-Piraten oder die Kanimooren und das Volk von Zalderirion, die ebenfalls nicht ins Herzogtum integriert werden möchten. Certhaytlin plant seit einiger Zeit seine Desertion, als ihm die Ankunft dreier Schiffbrüchiger gemeldet wird. Sie nennen sich Scoutie, Brether Faddon und Surfo Mallagan und behaupten, dem Volk der Betschiden zu entstammen. Doch der kranische Kommandant erkennt sie als Angehörige jenes Volks, das auf Kran dem Orakel dient!

Die vorgeblichen Betschiden bekommen jeweils einen neuen Spoodie und werden in einem Gästehaus untergebracht, wo sie der Obhut des Tarts Lordos unterstehen. Zwar behaupten sie, noch nie auf Kran gewesen zu sein, aber Certhaytlin glaubt ihnen nicht und geht davon aus, sie seien wegen seiner geplanten Desertion nach Cratcan gekommen. Darum beschließt er, sie sterben zu lassen.

Die Wüsten des Planeten sind voller Gefahren, und als eine wissenschaftliche Expedition als verschollen gemeldet wird, vermuten die Kranen eine Aktion der Kanimooren. Sogleich erwacht in den Betschiden ihr Jagdinstinkt, und Certhaytlin ergreift die Gelegenheit und entsendet sie mit Lordos und sieben weiteren Tarts zur Suche nach den Verschollenen. Dabei sollen die Tarts dafür sorgen, dass den Betschiden vorgeblich ein Unfall widerfährt!

In der Wüste kommt es jedoch anders. Die vielen Gefahren, wie die halbintelligenten Schriten, Sandgeysire, schwarze Seen mit tödlichen goldenen Käfern, Windanemonen und Weißwürmer, schweißen die zehnköpfige Gruppe zusammen. Sie finden die Überreste der Fahrzeuge der verschollenen wissenschaftliche Expedition und zerstören einen kleinen Stützpunkt der Kanimooren, der im Gebirge versteckt war. Zurück im Stützpunkt offenbart sich Lordos dem Kranen Drampier, Certhaytlins Stellvertreter. Dieser lässt den Kommandanten verhaften, nachdem es Lordos und Mallagan gelungen ist, Beweise für Certhaytlins Pläne sicherzustellen.

Wenige Tage später starten die Betschiden mit der BRODDOM zum Nest der 17. Flotte. Die Jäger von Chircool haben sich aber selbst ein ganz anderes Ziel gesteckt, nämlich den Planeten Kran, die Heimat der Kranen, die seit 1250 Jahren ihrer Zeitrechnung Raumfahrt betreiben.

Innenillustrationen