Kommandos aus dem Nichts

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1034)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1034)
PR1034.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Kosmische Hanse
Titel: Kommandos aus dem Nichts
Untertitel: Seth-Apophis befiehlt – und ein Haluter gehorcht
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Dirk Geiling (2 x)
Erstmals erschienen: 1981
Hauptpersonen: Icho Tolot, Ender Gardener, Jan Boarless, John Fall, Bruke Tosen, Kada Jocain, Solto Danc
Handlungszeitraum: 424 NGZ
Handlungsort: Milchstraße
Computer: Neue Raumschiff­triebwerke
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 122

Handlung

Seit Wochen befindet sich der Haluter Icho Tolot auf Arxistal, der höllischen Glutwelt im Arx-System. Für ihn wird die Situation langsam kritisch, dafür hat das Drängen in ihm, der Wunsch, zum DEPOT zu gelangen, nachgelassen. Der Haluter entdeckt eine Kuppel einer unbekannten Spezies.

Die GELOMAR ist ein privates Bergungsschiff. Wegen der ausgesetzten Belohnung zur Auffindung Icho Tolots ist die GELOMAR seit Wochen auf der Suche nach dem Haluter, doch die Ausstrahlungen der Zeitweiche überdecken die Impulse von Tolots Zellaktivator. Als die Kosten des Suchunternehmens die Höhe der Belohnung zu erreichen drohen, kommt der Kommandant Ender Gardener auf die Idee, die Suche auf Welten zu konzentrieren, die der Zeitweiche am nächsten sind. So gelangt die GELOMAR ins evakuierte Arx-System.

Tolot erfährt, dass die Kuppel von der längst ausgestorbenen Del'Hay-Intelligenz stammt, deren Relikte auch andernorts zu finden sind. Der Haluter kann dort eindringen und entdeckt einen sechsfingrigen Handschuh, dessen Material wie schwarzes Leder wirkt. Er passt wie angegossen über die Hand seines rechten Handlungsarms und Tolot wird bewusst, dass Seth-Apophis ihn hierher lenkte, damit er den Handschuh findet. Wenig später beobachtet er die Landung eines Raumschiffs. Er will sich seiner Rettung widersetzen, denn die Menschen der GELOMAR wollen ihn zurück nach Terra bringen. Doch er ist zu geschwächt, und sein Widerstand ist zwecklos.

Auf Terra weilt Bruke Tosen immer noch in freiwilliger Gefangenschaft. Er soll Agent einer fremden Macht sein, was ihm jedoch nicht bewusst ist. Sein in letzter Zeit tristes Leben bekommt etwas Licht, als er Besuch von seiner Freundin Amby Törn von Jarvith-Jarv bekommt.

Am 23. Dezember wird Tolot auf Terra abgeliefert und in einem Sicherheitstrakt untergebracht. Der Haluter erkennt schnell, dass er mithilfe des Handschuhs, den niemand erkannt hat, jederzeit ausbrechen könnte. Für ihn ist der Handschuh ein geniales Werkzeug, das aus dem Ultimaten Stoff bestehen muss, wie er in halutischen Legenden beschrieben wird.

Tolot und Tosen werden nach einiger Zeit zusammengebracht. Als Tolot das DEPOT erwähnt, blitzen in Tosens Gedanken Zahlen und Begriffe auf, die von den Telepathen aufgefangen und von NATHAN ausgewertet werden können. Es scheint sich um Koordinaten zu handeln. So werden die Zwillingsquasare 0957+561 A und 0957+561 B identifiziert, die 14 Milliarden Lichtjahre von der Milchstraße entfernt liegen. Wenn das der Wahrheit entspricht, wie will der Haluter je dort hingelangen?

Für Tolot ist diese Erkenntnis psychisch schier unerträglich, und er bricht zusammen. Seine beiden Artgenossen Kada Jocain und Solto Danc, die sich zur Zeit auf Terra aufhalten, werden gebeten, sich seiner anzunehmen. Sie erklären Perry Rhodan schließlich, Tolot müsse seine Freiheit wiederbekommen, oder er werde trotz seines Zellaktivators sterben. Rhodan ahnt, dass sein langjähriger halutischer Freund manipuliert wird und lässt zu, dass seine Artgenossen ihn befreien. Er hofft, Tolot werde die Terraner unwissentlich zum DEPOT führen. Wenig später starten die drei Haluter sowie Tosen mit Jocains und Dancs Schiff ins All.

Der Handschuh hat den Zellaktivator des Haluters beeinflusst und gibt diesen nun wieder frei. Tolot setzt seine Artgenossen mit Hilfe des Handschuhs außer Gefecht, übernimmt das Schiff und setzt Kurs auf die BASIS, die sich noch in der Milchstraße befindet.

Rhodan vermutet, dass Tolot versuchen wird, die BASIS zu entern, um das DEPOT zu erreichen. Mit dem Auge wechselt er zu dem Trägerschiff und weiht Waylon Javier ein. Wenn es nicht anders möglich ist, soll Tolot seinen Willen bekommen. Vielleicht ist das DEPOT sogar wichtiger als ein Flug nach Norgan-Tur. Danach kehrt der Zellaktivatorträger nach Terra zurück. Das halutische Schiff wird in die BASIS eingeschleust.

Innenillustrationen