Der Admiral und der Silberne

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1118)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1118)
PR1118.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Endlose Armada
Titel: Der Admiral und der Silberne
Untertitel: Der Fall Schneewittchen – Clifton Callamon in Not
Autor: K. H. Scheer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner (2 x)
Erstmals erschienen: Februar 1983
Hauptpersonen: Clifton Callamon, Haff, Agusto Pinelli, Beta Fu-Wang, Noschenhew, Pedel R Manes, Perry Rhodan
Handlungszeitraum: Juni - August 426 NGZ
Handlungsort: M 82
Computer: Überall hat die Hanse ihre Finger drin
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 131

Handlung

Der Flottentender SCHNEEWITTCHEN, Kommandant Fister Vasse, und die alte SODOM, Kommandant Clifton Callamon, erreichen gemeinsam M 82. CC übernimmt sofort die Initiative und startet in den folgenden Wochen zu mehreren Erkundungsflügen, um Informationen über M 82, die Galaktische Flotte und die Endlose Armada zu sammeln. Der Schlachtkreuzer des ehemaligen Solaren Imperiums kehrt am 28. Juni 426 NGZ von solch einer Erkundung zum Tender zurück. Dort muss die Besatzung feststellen, dass der Tender von Armadamonteuren besetzt worden ist, die unter dem Befehl eines Silbernen stehen, eines Armadaschmieds. Er nennt sich Noschenhew und verlangt die Kapitulation. Doch erst als zusätzlich 165 ringförmige Armadaschiffe erscheinen, gibt CC klein bei.

In den nächsten Tagen erfahren die Terraner, dass sich der Silberne die 165 Einheiten der Anschmiten gefügig gemacht hat. Sie gehören eigentlich zur Armadaeinheit 2221, und sogar deren Kommandant Pedel R Manes befindet sich vor Ort. Die Anschmiten hatten den Kontakt zu ihrer Armadaeinheit verloren und machen darum gemeinsame Sache mit dem Silbernen.

Noschenhew will den Tender als neue Basis benutzen, und die Ringschiffe fliegen von hier aus zu neuen Erkundungen und Einsätzen aus. Schließlich müssen sich CC, Haff, Agusto Pinelli und Beta Fu-Wang auf das Flaggschiff KADARRATANG der Anschmiten begeben (es hat eine lichte Weite von 1200 Meter), wo sich auch Noschenhew befindet. Sie erfahren, dass ein Erkunder ein Datensammelschiff der Armadachronik entdeckt hat. Das diskusförmige Schiff soll auf einem Höllenplaneten abgestürzt sein, und der Silberne erwartet, dass die vier Galaktiker (er hat Haff nicht als Roboter identifiziert) dessen Daten bergen.

Manes' Flaggschiff startet am 8. Juli, und Ziel wird eine blaue Sonne, wo sich der Höllenplanet als zweite Welt und Einseitendreher erweist. Die Gruppe von CC landet mit einem Beiboot der Anschmiten, doch die Daten des Sammelschiffes, das in einem Bleisee liegt, sind zerstört. Nur der Flugschreiber kann geborgen werden. Diesen versteckt CC aber im Inneren Haffs. Enttäuscht lässt Noschenhew die KADARRATANG zum Tender zurückkehren, der am 14. Juli erreicht wird.

Fünf Tage später starten die Terraner eine heimlich vorbereitete Revolte. Der Tender verwandelt sich dabei schnell zum Wrack, aber Noschenhew wird gefangen gesetzt und seine Monteure vernichtet. Manes, der vom kriegerischen Gehabe von CC begeistert ist, ist bereit, die SODOM ziehen zu lassen. Zuvor wird aber der Silberne an die Anschmiten übergeben.

Der uralte solare Schlachtkreuzer hat in den vergangenen Wochen und Monaten viel durchgemacht. Er wird am 26. Juli flugunfähig und kann mit Bordmitteln nicht repariert werden.

Auf der BASIS erklärt Perry Rhodan Ende Juni zwei vorrangige Ziele, zum einen die weitere Suche nach weißen Raben, zum anderen die Suche nach einem geeigneten Basis-Planeten, einem Treffpunkt für die Galaktische Flotte. Doch die Suche gestaltet sich schwierig, und erst am 30. Juli hat das Trägerschiff Kontakt zu einem Raben. Er weist den Weg zur SODOM und taucht wieder unter. Am 2. August wird der Schlachtkreuzer erreicht, geräumt und gesprengt. Die Suche nach einem planetaren Stützpunkt wird jetzt noch wichtiger, denn inzwischen befinden sich über 16.000 Personen auf der BASIS.

Innenillustrationen