Einsatzkommando Synchrodrom

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1125)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1125)
PR1125.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Endlose Armada
Titel: Einsatzkommando Synchrodrom
Untertitel: Der Weg zur Brutstätte der Klons – Terraner greifen an
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner (2 x)
Erstmals erschienen: 1983
Hauptpersonen: Verkutzon, Schovkrodon, Perry Rhodan, Track Alliance, Julio Vasca, Ter-Konnate
Handlungszeitraum: September - Oktober 426 NGZ
Handlungsort: Synchrodrom
Computer: Das Dilemma der Armadaschmiede
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 133

Handlung

Perry Rhodan ist mit 45 Trägereinheiten der BASIS auf dem Vormarsch zum Synchrodrom. Er hat sich auf die THUNDERWORD eingeschifft, und Clifton Callamon befindet sich auf der ORGON, beides THEBEN-Einheiten. Der ehemalige Admiral der Solaren Flotte soll eine in Not befindliche versprengte Einheit der Galaktischen Flotte spielen und damit den Köder für die Silbernen.

Auf MURKCHAVOR befinden sich Verkutzon und Schovkrodon inzwischen auf der Spur der Unsterblichkeit der Terraner. Es ist für sie eigentlich kein großartiges Thema, aber dieser Störfaktor der beiden Synchroniten muss ausgeschaltet werden, wenn die Klone Erfolg versprechend eingesetzt werden sollen.

Die ORGON bittet bei der vorgeblich unbekannten Station mit angeblichem Triebwerksschaden um Hilfe. CC hat dabei Funkkontakt mit Wesen, die sich Schleicher nennen, nicht mit Armadaschmieden. Entsprechend ihrem Namen agieren sie sehr langsam – und es kommt zum Großangriff aller BASIS-Einheiten. Bevor das Synchrodrom einen Defensivschirm aktiviert hat, können dort zwei Space-Jets andocken.

Die Schleicher, die von dem Ahnherren Sar-Sarrassan geführt werden, schlagen die Angriffe der fremden Raumschiffe zurück und informieren danach die Silbernen. Diese sind zufrieden, dass die Schleicher das Täuschungsmanöver der Galaktiker durchschaut haben. Trotzdem bestrafen sie die Gen-Ingenieure wegen ihrer langsamen Reaktion und töten den Ahnherren. Anschließend wenden sie sich wieder ihrer Arbeit zu, die Galaktiker können MURKCHAVOR nun nichts mehr anhaben.

Die Einsatzgruppen der beiden Jets unter Track Alliance und Julio Vasca dringen in das Synchrodrom ein. Sie wissen, dass Rhodan weiter angreifen lassen wird, um von ihnen abzulenken.

Der Gen-Ingenieur Ter-Konnate wird neuer Ahnherr der Schleicher, und sein Hass auf die Silbernen kennt keine Grenzen. Als ihm die Eindringlinge gemeldet werden, verbündet er sich mit ihnen. Ter-Konnate wünscht die Vertreibung der Silbernen von MURKCHAVOR, die die Schleicher allein für sich wollen. Die Schutzschirme der Station werden deaktiviert, und schnell befinden sich weitere Einsatzkommandos der Galaktiker auf der Station. Die beiden Schmiede sind vollkommen überrascht – und Verkutzon flieht Hals über Kopf.

Die Schleicher weisen den Terranern den Weg zu den 327 Synchroniten sowie dem Aufbewahrungsort der ursprünglichen Zellproben. Als erstes werden die Klone getötet, unter anderem Rhodans und Ronald Tekeners Doppelgänger.

Schovkrodon erkennt, das er zurzeit keine Möglichkeiten mehr besitzt. Mit dem Zellgewebe Rhodans flieht er in einem Goon-Block.

Nachdem Tekeners Zellprobe vernichtet ist, nimmt Rhodan mit der THUNDERWORD die Verfolgung des Silbernen auf. Die anderen Einheiten sendet er zurück nach BASIS-ONE. Am 3. Oktober 426 NGZ nähern sie sich einem Planetensystem mit der ungewöhnlichen Konstellation aus vier Sonnen.

Innenillustrationen