Der Armadaprinz

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1156)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1156)
PR1156.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Endlose Armada
Titel: Der Armadaprinz
Untertitel: Er führt die Rebellen – in den Kampf gegen die Silbernen
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner (2 x)
Erstmals erschienen: 1983
Hauptpersonen: Carwanhov, Xerzewn, Dronomon, Parwondov, Aarn Valdecci, Jotho Manahe, Simone Keim, Nachor von dem Loolandre, Perry Rhodan
Handlungszeitraum: Februar 427 NGZ
Handlungsort: M 82
Report:

Ausgabe 102: Der Tag, an dem Atlantis unterging

Lexikon: Harwesanen, Konfettieffekt, Milchstraße, Namenlose
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 138

Handlung

An Bord des Armadaschiffes ICCUBATH werden 100.000 Weidenburnianer gefangen gehalten, um den Armadaschmieden bei ihrem Plan der Machtübernahme in der Endlosen Armada als Werkzeug zu dienen. Jotho Manahe, Simone Keim und Aarn Valdecci gelingt die Flucht, und sie verstecken sich in einer nicht so stark bewohnten Sektion des Raumschiffes.

Die Armadaschmiede Carwanhov, Xerzewn und Dronomon erwarten an Bord der Schmiede MOGODON die Ankunft des Schmiedes Parwondov, um den Übernahmeplan zu besprechen, als ein ungewöhnlicher Alarm ertönt.

Zuvor wurde das Armadafloß YOWZENE durch den Rebellenführer Nachor von dem Loolandre gekapert, um sich mit dessen Hilfe Zugang zu der Armadaschmiede MOGODON zu verschaffen. Durch ein Missverständnis wird Broon, der Kommandant des Floßes, bei der Kaperung getötet. Die Besatzung des Kurierschiffes SIVVE wird misstrauisch und Nachor muss handeln. In der Folge wird die SIVVE von ihrem Kommandanten durch Selbstzerstörung vernichtet.

Da die YOWZENE auf der MOGODON in Begleitung des Kurierschiffes erwartet wird, muss Nachor zunächst die Wachplattformen der Schmiede ausschalten. Das bewerkstelligt er mit einer Art Fiktivtransmitter, der es ihm ermöglicht, sich an jeden beliebigen Ort in der näheren Umgebung zu versetzen.

Auf der ICCUBATH machen die drei geflohenen Terraner inzwischen eine grausame Entdeckung: Die Schmiede planen, alle Weidenburnianer mithilfe des Terasymbionten zu einem Überorganismus zu verschmelzen und mit dessen Hilfe den todkranken Ordoban zu töten. Der Überorganismus soll anschließend die Kontrolle über die Endlose Armada übernehmen und diese nach den Weisungen der Armadaschmiede führen.

Keim, Manahe und Valdecci gelingt es, den Terasymbionten zu töten, die Gefangenen zu befreien und die ICCUBATH zu erobern. Zur selben Zeit beginnen die Truppen Nachors mit dem Angriff auf die Schmiede MOGODON. Noch sind sich die Schmiede sicher, den Feind zurückzuschlagen, doch auch Perry Rhodan setzt viertausend Schiffe der Flotte in Marsch zum Angriff auf MOGODON…

Innenillustrationen