Das Clansgericht

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1180)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1180)
PR1180.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Endlose Armada
Titel: Das Clansgericht
Untertitel: Duell der Mutanten – das tödliche Spiel um die Freiheit beginnt
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner (2 x)
Erstmals erschienen: 1984
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Iralasong, Gryden-Holmes, Gucky, Organ, Clifton Callamon
Handlungszeitraum: Mai 427 NGZ
Handlungsort: BASIS, Loolandre
Report:

Ausgabe 108: Auge zum Kosmos - Eine Weltbildspekulation aus der Sicht eines Übergeordneten

Lexikon: Denkkessel, Grek-336, Silk
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 140

Handlung

Der Clanskopf Iralasong vom Clan der Irtuffen tobt, weil die Fyrer die Bunker gegen die Fremden aufgelöst haben. Angeblich soll der Armadaprinz auf einem der Raumschiffe dort weilen.

Auf der BASIS meldet sich der Clansschützer Elsebog, ein pflanzliches Wesen, vom Irtuffen-Clan bei Perry Rhodan. Er fordert zu einem Psi-Duell gegen Organ auf, womit er ein Wesen meint, das angeblich über 216 Psi-Fähigkeiten verfügt. Der Kampf solle auf einer Formenergie-Arena über der Machtnische der Irtuffen stattfinden – und Gucky will der Kontrahent sein.

Am 7. Mai 427 NGZ beginnt das Duell. Der Ilt findet schnell heraus, dass sein Gegner, der einen sternförmigen Körper von zwei Metern Größe mit einem grünen Auge besitzt, über die gleichen Fähigkeiten wie er verfügt, dazu aber auch die Gaben Antigravitation, Hypnose und Pyrokinese. Letztlich jedoch wird Organ von außen durch 20 Helfer unterstützt.

Clanskopf Gryden-Holmes von den Fyrern sucht das Clansschwert auf, einen von der Clansmutter eingesetzten neutralen Richter, der oft in Streitfragen zwischen den Clans schlichten muss. Außerdem fragt er sich, wo die Clansmutter selbst bleibe, die sich schließlich angekündigt hatte, denn sie schaut regelmäßig bei den Clans vorbei. Der Fyrer klagt gegen Iralasong, der den Armadaprinzen gefährde. Letztlich geht es ihm jedoch nur um den eigenen Machtzuwachs.

Gucky besiegt Organ indem er ihn telekinetisch am Ausatmen hindert. Seine Helfer hält er sich durch Teleportationen vom Leib. Iralasong verkündet nach Guckys Sieg, er werde ihn in seine Machtnische mitnehmen, um ihn weiter auszubilden. Gucky lässt zu, dass man ihn als Geisel nimmt. Dort bringt er einige weitere Fakten über die 100 Clans sowie das Clansschwert und die Clansmutter in Erfahrung und gibt es an Fellmer Lloyd auf der BASIS weiter. Dort behauptet Chmekyr, es sei sehr wichtig, mit der Clansmutter in Verbindung zu treten. Entsprechend wird beschlossen, dass Clifton Callamon die Rolle Iralasongs übernimmt, um während der Gerichtsverhandlung Kontakt zur Clansmutter aufzunehmen, die dort erwartet wird. Der Austausch, von Gucky vorbereitet, findet am 9. Mai statt, und Iralasong kommt paralysiert auf die BASIS.

Der Gerichtsort ist ein Sonnenfleckchen genanntes Tal auf einem erkalteten Zwergstern. Ein kreisrunder Aggregatring schützt diesen Ort mittels einer Formenergie-Kuppel. Am folgenden Tag steht CC als Iralasong vor dem Clansschwert. Als Beobachter sind alle anderen Clansköpfe anwesend. CC erkennt schnell, dass es dem Fyrer nur um Macht geht, und verdreht dessen Anklagepunkte, die ihm Gucky heimlich zuspielt. Gryden-Holmes versucht, Iralasong mit einem vorinstallierten Automatik-Geschütz zu töten, was aber misslingt. Iralasong wird schließlich freigesprochen und Gryden-Holmes wegen der Entweihung des Gerichts zum Tod verurteilt. Der Fyrer ist am Ende seiner Machtträume, und die Galaktische Flotte darf zum Loolandre weiterfliegen, das in gleißendem Licht liegt und nicht geortet werden kann.

Iralasong wird wieder ausgetauscht, und dass er sich an nichts erinnert, wird mit einem für Irtuffen typischen Altersknick erklärt. CC und Gucky kehren zur BASIS zurück, und am 11. Mai bricht die Flotte zum Loolandre auf. Auf die Clansmutter soll nicht mehr gewartet werden.

Innenillustrationen