Zentrum des Kyberlands

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1238)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1238)
PR1238.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Chronofossilien
Titel: Zentrum des Kyberlands
Untertitel: Die Technotoren in Not – das Grauleben auf dem Vormarsch
Autor: Arndt Ellmer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner (2 x)
Erstmals erschienen: 1985
Hauptpersonen: Das Tabernakel von Holt, Hurgenos Rarg, Korvenbrak Nald, Atlan, Jen Salik, Lethos-Terakdschan, Fordergrin Calt, Caglamas Vlot
Handlungszeitraum: 428 NGZ
Handlungsort: Kyberland
Lexikon: Chronimale, Chronon, Chulch, Kom, Nisel, Saddrey
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Der Aufbruch zum Technotorium, dem Zentrum des Kyberlands, gestaltet sich zu einem gefahrvollen Rückzugsgefecht. Der Graueinfluss breitet sich fast ungehindert aus, und die Fliehenden werden von Ratanen und Paladinen attackiert. Doch trotz aller Schwierigkeiten führen die beiden Jaschemen Caglamas Vlot und Fordergrin Calt die Ritter der Tiefe Atlan, Jen Salik und Tengri Lethos-Terakdschan sowie ihre drei Orbiter sicher zu einem Luftbus-Depot. Sie werden dabei von den Exterminatoren gedeckt. Mit mehreren Luftbussen gelingt der Durchbruch durch eine Grauzone, und sie erreichen das Technotorium.

Unterwegs offenbaren Vlot und Calt, wie es zum Bruch mit den Raum-Zeit-Ingenieuren kam. Diese hatten den Plan der Rekonstruktion TRIICLE-9 aufgegeben und strebten eine völlige Neukonstruktion an.

Im Zentrum des Kyberlands haben sich schon fast alle Techniker der Tiefe versammelt. Von ihrer Überheblichkeit ist nicht viel geblieben, und Panik macht sich breit. Die Jaschemen beschließen, den Einsamen der Tiefe, den ältesten und weisesten aller Technotoren, der im Neutrum lebt, um Rat zu fragen. Entsprechend brechen Hurgenos Rarg, der Leiter der Temperaturfabrik, und Korvenbrak Nald, der Leiter der Radioaktivitätsfabrik, auf. Über den Transmitterdom, der im Technotorium steht, wollen sie zum Neutrum gelangen.

*

Das Tabernakel von Holt hat die Reise der Ritter der Tiefe nicht mitgemacht, ist aber ständig in ihrer Nähe. Der mysteriöse Kasten ist in Wahrheit ein Kundschafter der Raum-Zeit-Ingenieure. Er wurde auf den Weg gebracht, um in Starsen herauszufinden, ob die Isolation der Tiefe rückgängig zu machen sei. Doch das Tabernakel erreichte nie die Tiefenmetropole und begann stattdessen mit der Erforschung der Graugebiete. Es begegnete auch einigen Grauen Lords und stellt schließlich fest, dass diese das Land Ni erschaffen haben. Damit war eine Rückkehr zu den Raum-Zeit-Ingenieuren nicht mehr möglich, und das Tabernakel blieb im Land Schatzen. Dort kam es letztlich zum Kontakt zu den Rittern, in deren Nähe es blieb.

Jetzt beobachtet das Tabernakel die Festsetzung der Ritter und ihrer Orbiter im Technotorium des Kyberlands. Durch einen Überraschungseffekt kann es jedoch für die Flucht Saliks und Twirls sorgen. Der August 428 NGZ geht zu Ende.

Innenillustrationen