Der Flug der LOVELY BOSCYK

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1264)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1264)
PR1264.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Chronofossilien
Titel: Der Flug der LOVELY BOSCYK
Untertitel: Das Log des Jo Polynaise – die neuen Freihändler im Reich von Ckaton
Autor: Arndt Ellmer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: N. N. , Johnny Bruck
Erstmals erschienen: 1985
Hauptpersonen: Roi Danton, Demeter, Jo Polynaise, Cornelius „Chip“ Tantal, Susa Ail, Luzian Bidpott, Edym Varuson
Handlungszeitraum: 5. - 9. Mai 429 NGZ
Handlungsort: Ckaton-Imperium
Report:

Ausgabe 129: Psi-Krieg - Psi für militärische und Spionagezwecke - Wenn SF zur Realität wird (IV)

Computer: SERUNS
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Die Vironauten um Roi Danton und Demeter befinden sich mit ihrer LOVELY BOSCYK im Bereich des Ckaton-Imperiums der 100 Welten, das sich 10.000 Lichtjahre vom Zentrum Erendyras entfernt etabliert hat. Danton und seine Crew fühlen sich in der Tradition der Freihändler und wollen dementsprechend Handelsbeziehungen knüpfen. Darum ist es ihnen wichtig, direkt nach Ckaton, dem zweiten Planeten des Irrilam-Systems, vorzustoßen. Doch das erweist sich als sehr zeitraubend. Vom Planeten Cetegon werden sie von den sackförmigen Ckatonern, die über einen Kugelkopf mit einem Auge sowie acht Tentakelarme verfügen, zur Wasserwelt Ollinod verwiesen, wo die pygmäenhaften Manzategen leben. Von dort geht es weiter nach Geitzlick, wo der Imperator Heire Mankidoko herrscht, und nach Hardcoventry.

Schließlich landen die Vironauten auf Lemparr, wo sie hoffen, endlich eine Passageerlaubnis nach Ckaton zu erhalten. Im Übrigen werden sie im ganzen Imperium der Ckatoner für Gorims gehalten, und überall erleben sie Welten, die im Zeichen des Kriegers Kalmer stehen. Auf Lemparr erwarten die Ckatoner die Ankunft Edym Varusons, der hier geboren wurde, und auf dem Planeten Kreel die Schule der Helden absolvierte. Varuson hat die zehn Stufen der Upanishad bestanden und ist nun ein Meisterschüler oder Heroe.

Am 5. Mai 429 NGZ empfängt die BOSCYK einen Notruf der LASHAT. Danton und Demeter wollen umgehend aufbrechen, doch Jo Polynaise verhindert den Start. Er ist als Android eines einmaligen Experiments bekannt, aber der Siganese Cornelius „Chip“ Tantal, der Mentor der BOSCYK, weiß es besser. Tantal, der vom dritten Planeten des Rampan-Systems, Algustra, stammt, ist größer als normale Siganesen, weil sich auf seiner Heimat der Verkleinerungsprozess umgekehrt hat. Er weiß, dass Polynaise ein Cyborg ist und in ihm die beiden siganesischen Hanse-Spezialisten Susa Ail und Luzian Bidpott stecken. Dies verkündet Tantal jetzt, und die Vironauten erfahren, dass die beiden Siganesen Varuson kennen lernen wollen.

Um in Kontakt mit dem Heroen zu kommen, fordert Polynaise ihn zum Zweikampf heraus. Doch Danton legt sein Permit an und verhindert den Kampf. Der Heroe erkennt den Status des Gorims an und ist bereit, die Vironauten ins Cepor-System zu geleiten, woher der Notruf stammt. Es ist auch sein Ziel, denn er will sich dem Tross des Kriegers anschließen! – Varuson kann mit dem Namen ESTARTU nichts anfangen, aber der Titel Sotho ist ihm geläufig: Sotho sei der Inbegriff des Ewigen Kriegers, die Inkarnation des Super-Heroen, der irgendwann geboren werde.

Die BOSCYK erreicht am 9. Mai das Cepor-System, Ckaton ist vergessen. Dort weilt auch schon die EXPLORER, und Stronker Keen meldet sich. Er teilt mit, das Reginald Bull krank ist. Seitdem er das Permit getragen hat, das nicht mehr existiert, leidet er unter einem Entzug.

Quelle: Perry Rhodan Webchronik

Innenillustrationen