Die Gänger des Netzes

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1300)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Heftroman. Für weitere Bedeutungen, siehe: Die Gänger des Netzes (Begriffsklärung).
Überblick

PR1300.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1300)
Zyklus: Die Gänger des Netzes
Titel: Die Gänger des Netzes
Untertitel: Sie sind die Wächter von DORIFER – erbitterte Gegner der Ewigen Krieger
Autor: Kurt Mahr & Ernst Vlcek
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: 1986
Hauptpersonen: Testare, Eirene, Perry Rhodan, Atlan, Jen Salik, Carfesch, Fiload
Handlungszeitraum: 430 NGZ - 445 NGZ
Handlungsort: Sabhal, Som-Ussad
Computer: »In eigener Sache«
Besonderes:

Einstiegsteil zum Jubiläumsband mit Glossar;
Beilage: Hinweisplakat zum Weltcon 1986

Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Gegenwart: 15. September 445 NGZ, Sabhal

Eirene fliegt früh morgens zu ihrem Freund Bwimi, einem Weißfuchs, um sich von ihm Mut für die an diesem Tag anstehende Initiierung machen zu lassen. Nach dem „Gespräch“ bei dem ihr die halbintelligenten Tiere Mut zugesprochen haben, fliegt sie heim – es ist ihr 16. Geburtstag.

Vergangenheit: 430 NGZ

Die ZUGVOGEL III, an Bord sind Perry Rhodan, Atlan da Gonozal, Gucky, Geoffry Waringer, Jen Salik und Icho Tolot, folgt den Rufen bzw. Anweisungen eines Unbekannten. Man diskutiert darüber, ob dieser Unbekannte Freund oder Feind ist. Schließlich gelangt man zu einer Raumstation, der GANDALL-Station. Dort folgt man den weiteren Anweisungen, geht an Bord der Station und trifft Testare, der die Gruppe über die Gänger des Netzes informiert, was diese beabsichtigen und wofür sie stehen. Perry Rhodan erfährt wo sich Gesil und Eirene aufhalten.

Alaska Saedelaere kommt mit der TALSAMON an und bringt die Gruppe nach Sabhal. Dort trifft Perry Gesil und Eirene wieder, die sich „verpuppt“ hat. Sie löst diese Verpuppung wieder in dem Moment, als Perry sie zum ersten Mal in den Arm nimmt.

Gegenwart

Eirene kehrt von Bwimi zurück und trifft vor dem Haus ihrer Eltern auf Obeah, einen Duara, der auch ein Gänger des Netzes ist. Nachdem auch dieser ihr Mut zuspricht, geht sie ins Haus. Nach einem kurzen Gespräch mit ihren Eltern geht sie auf ihr Zimmer, um sich für die Initiierung vorzubereiten, verfällt allerdings in Erinnerungen.

Die Initiierung beginnt, neben Eirene und Jen Salik sind auch Wybort, Obeah, Koroga und Dhaq anwesend. Eirene sieht die gesamte Entwicklung des Universums, sie sieht den moralischen Kode und bekommt von Wybort erklärt, was die Gänger des Netzes bezwecken und wo sie ihren Platz im Universum sehen. Eirene akzeptiert dies; sie ist nun ein vollwertiges Mitglied der Gänger des Netzes.

Vergangenheit: 430 NGZ bis 436 NGZ

Während Eirenes Entwicklung voranschreitet (sie lernt sprechen und laufen), bauen Perry, Atlan, Reginald Bull und noch ein paar andere eine dauerhafte Pendellinie zwischen der Lokalen Gruppe und der ehemaligen Mächtigkeitsballung von ESTARTU auf, die jedoch schnell von Stygian zerschlagen wird, nun gibt es nur noch Funkverbindung, und gemeinsame Aktionen sind auf Grund der großen Entfernung nicht mehr möglich.

Gegenwart

Nach einer recht großen Feier für Eirene, vergehen ein paar Tage, und sie verbessert ihre Techniken. Dann erhält sie einen Auftrag von ihrem Vater: Sie soll in die Nähe zu einer Kalmenzone springen, was sie auch tut. Sie sucht sich Som-Ussad aus.

Auf dem Planeten angekommen, begegnet sie einigen Som-Ussadi, die zuerst den Anschein machen, als würden sie Eirene für eine Göttin halten, doch als sie von Fiload, dem Anführer dieser Gruppe der Som-Ussadi, ein Getränk annimmt, merkt sie schnell, dass dieses Getränk ein Gift war, und rettet sich durch einen Sprung ins Netz, sie kommt auf Sabhal an, ist zu diesem Zeitpunkt allerdings schon bewusstlos.

Nach einigen Tagen findet sie wieder Kraft, und ihr wird klar dass die Som-Ussadi sie als Strandgut betrachteten, aus dem es Umsatz zu schlagen gilt.

Vergangenheit: 433 NGZ bis 440 NGZ

Zu Eirenes viertem Geburtstag schenkt Icho Tolot ihr etwas ganz Besonderes: Bwimi. Dieser hat allerdings solche Angst, die Eirene durch ihre Paragabe spürt, dass Eirene die Flucht ergreift und Gucky mit dem Weißfuchs wieder nach Panahan teleportiert. In den folgenden Jahren besucht Eirene ihn immer wieder. In den nächsten Jahren fängt sie an, sehr oft nach Roi zu fragen, ihre Eltern erzählen ihr daraufhin, was mit ihm geschehen ist, und Alaska verspricht ihr Roi zu finden.

Gegenwart

Atlan ist wieder aus dem Kosmonukleotid zurück und berichtet, dass es „aufgeregt“ sei. Eirene bittet Perry darum, zur DORIFER-Station zu dürfen, was er ihr sofort erlaubt. Sie springt zur DORIFER-Station. Im gleichen Moment taucht nur einige Lichtminuten vom Kosmonukleotid entfernt der KLOTZ auf; das rot leuchtende Gebilde stört das Psionische Netz in einem großen Radius. Eirene wird deshalb fehlgeleitet und kommt auf Som-Ussad wieder zu Bewusstsein – bei Fiload. Perry Rhodan entschließt sich, sie zu suchen.

Innenillustrationen