Der Zweck heiligt die Mittel

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1334)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1334)
PR1334.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Gänger des Netzes
Titel: Der Zweck heiligt die Mittel
Untertitel: Verrat auf Asporc – Captain Ahab in Bedrängnis
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 13. März 1987
Hauptpersonen: Gucky, Captain Ahab, Guang-Da-G'ahd, Targas, Conter, Windaji Kutisha
Handlungszeitraum: September 446 NGZ
Handlungsort: Asporc
Computer: Paratau – Die Frage der kritischen Masse
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Durch den Persönlichen Sprung über die Präferenzstränge des psionischen Netzes erreicht Gucky den Planeten Asporc, der in der Geschichte der Menschheit schon einmal eine gewichtige Rolle spielte. Der Ilt hat insofern Glück, da Captain Ahab mit seiner OSFAR I einen Tag zuvor gelandet ist. Der Netzgänger ist nicht wenig überrascht, in den vorgeblichen Springer den vormaligen Sotho Tal Ker zu identifizieren. Dieser hatte zuvor Domo Sokrat und Benk Monz bei CLARK FLIPPER abgeliefert und erklärt, er sei ein treuer und loyaler Helfer der GOI. Der Mausbiber jedoch ist überzeugt, alles was Stalker mache, diene einem Selbstzweck, der über die Vertreibung seines Widersachers Sotho Tyg Ian hinausgehe. Doch telepathisch kann Gucky nichts bei Stalker erreichen.

Ihr Zusammensein wird plötzlich gestört, denn drei Raumschiffe der Jägerbrigade landen auf Asporc und legen die OSFAR I unter einen Psi-Feld. Anschließend meldet sich über Funk der schreckliche Jäger Windaji Kutisha persönlich und verlangt von Captain Ahab die Koordinaten des Hauptquartiers der Group Organic Independence.

Die Kartanin Guang-Da-G'ahd lebt seit vierzehn Jahren im Auftrag der Stimme von Ardustaar auf Asporc. Die Esperin begreift den Sinn ihres Aufenthalts nicht und belieferte bislang Captain Ahab mit den Tränen N'jalas. Guang-Da bemerkt frühzeitig die Annäherung des schrecklichen Jägers und biedert sich vorgeblich bei dem weißen Pteru an. Sie verrät Ahab und gibt vor, die OSFAR I im Alleingang besetzen zu können. Kutisha lässt sie gewähren, denn er sieht keine Gefahr in der Kartanin. Auf dem Walzenschiff, das noch Paratau an Bord hat, beginnt die Esperin zu handeln. Sie neutralisiert den Psi-Schirm, und anschließend teleportiert Gucky mit ihr und Captain Ahab in die Freiheit. Danach veranstalten sie und der Ilt einen psionischen Angriff, und die Springer um Targas und Conter tun das ihre, um auf dem Raumhafen ein Chaos anzurichten. Bald darauf gelingt der OSFAR I die Flucht von Asporc, und Captain Ahab verspricht, Gucky und Guang-Da nach CLARK FLIPPER zu bringen.

Innenillustration