Das Gebot der Götter

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1416)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1416)
PR1416.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Cantaro
Titel: Das Gebot der Götter
Untertitel: Terraner im Orsa-System – sie warten auf das Ewigkeitsschiff
Autor: Arndt Ellmer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: 1988
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Eirene, Radonzu, Ajsinghau, Zriengho, Eheenza
Handlungszeitraum: 1143 NGZ
Handlungsort: Orsa-System
Report:

Ausgabe 166: Zeit wider Zeit

Computer: Auf der Spur des vierarmigen Propheten
Zusätzliche Formate: E-Book

Kurz­zusammen­fassung

Auf der Spur Icho Tolots fliegt die CIMARRON ins Orsa-System. Man sucht die Hanse-Station, die es dort einmal gab, und den Raumhafen, auf dem Tolot seine Nachricht aufgab. Die Galaktiker erfahren von dem Ewigkeitsschiff, das die Bekassu erwarten. Perry Rhodan beschließt, an Bord dieses Raumschiffes ins Paura-System zu reisen.

Handlung

Der Bekassu Radonzu reist auf dem Raumschiff MAUKHAN nach Kassuban, um als Auserwählter an Bord des Ewigkeitsschiffes zu gehen. Unterwegs hat die MAUKHAN ein Rendezvous mit der von Rashta kommenden ALHANGUE. Radonzu erfährt von dem Vorfall auf Rashta: Dem vermeindlichen Tod eines als Gott verehrten Sternenreisenden, verursacht durch die Bekassu. Radonzu fürchtet um seinen Status und um seine Reise mit dem Ewigkeitsschiff. Er drängt den Kapitän der MAUKHAN, Zriengho, so schnell wie möglich Kassuban zu erreichen, um den regierenden Rat der Bekassu zu verständigen.

Als die MAUKHAN das Orsa-System erreicht, befindet sich das vermeintliche Schiff der Sternenreisenden bereits im Umkreis des Systems. Im System haben die Bekassu bereits den Verteidigungsfall ausgerufen. Alle Bekassustreitkräfte sind in Alarmbereitschaft. Die MAUKHAN fliegt Frilyan an, um dem Rat zu berichten.

Die CIMARRON erreicht das Orsa-System. Man ist entschlossen, der Spur Icho Tolots zu folgen, der laut der in Tryndallars Memowürfel hinterlassenen Nachricht auf dem Weg zu den Säulen der Vergangenheit war. Im Hintergrund von Tolots Aufzeichnung war deutlich ein Raumhafen und ein Antennenschiff der Bekassu zu sehen. Diesen Raumhafen gilt es als erstes zu finden. An Bord ist man geteilter Meinung über die Vertrauenswürdigkeit der Bekassu. Reginald Bull hält sie für Marionetten der Gurrads und mahnt zur Vorsicht.

Die Galaktiker beschließen, Kassuban selbst anzufliegen, um nach der Hanse-Station zu suchen, die laut den Speicherunterlagen der CIMARRON auf Kassuban existieren sollte. Ajsinghau, der Sprecher des Rates der Bekassu, lädt die Besatzung der CIMARRON auf die Raumstation Frilyan ein, den Regierungssitz.

Als die Galaktiker an Bord der Raumstation kommen, bieten die Bekassu vollständige Unterwerfung und Bestrafung aller an dem Vorfall im Rashta-System Beteiligten an. Perry Rhodan nimmt die Schuld an den unglücklichen Vorfällen auf sich und berichtet, dass der Ophaler Salaam Siin nicht getötet wurde. Er sei nur verletzt und bei guter Pflege auf dem Weg der Besserung. Rhodan spricht die Bekassu von jeder Verantwortung frei. Allerdings entgeht den Galaktikern nicht, dass sie für die Sternenreisenden, von den Bekassu als Götter verehrte Fremde, gehalten werden. Man beschließt, diesen Umstand erst einmal für die eigenen Zwecke auszunützen und eine Aufklärung der Bekassu zu verschieben.

Die CIMARRON setzt mehrere Erkundungstrupps auf Kassuban ab, um Informationen zu sammeln und die Lage der Hanse-Station zu erkunden. Sie erfahren, dass innerhalb der nächsten Tage von den Bekassu das Ewigkeitsschiff erwartet wird. Dies fliegt nacheinander die Siedlungssysteme der Bekassu ab und sammelt die Auserwählten ein. Nach Kassuban macht es noch Station im Paura-System, um danach sein eigentliches Ziel anzufliegen. Eirene beschließt, mit an Bord des Ewigkeitsschiffes zu gehen, und verspricht dem jungen Bekassu Eheenza, ihn mitzunehmen.

Durch Glück stoßen die Galaktiker auf den Bekassu Nudalgo, der die Lage der ehemaligen Hanse-Station kennt. Die Auswertung der Speicher der Station ergibt, dass die Bekassu keinesfalls die Technologie der überlichtschnellen Raumfahrt von Hansemitarbeitern erhalten hatten, wie von einigen Galaktikern vermutet. Die Hanse hatte sich nach Paura-IV zurückgezogen und den Stützpunkt auf Kassuban aufgegeben. Allerdings gleicht keiner der Raumhäfen auf Kassuban jenem in Tolots Nachrichtenwürfel.

Rhodan greift Eirenes Plan auf, zusammen mit ihr, Bull, Gucky, Beodu und Covar Inguard an Bord des Ewigkeitsschiffes zu gehen. Die CIMARRON wird ins Paura-System vorausgeschickt.

Innenillustrationen