Der Friedenssprecher

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1461)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1461)
PR1461.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Cantaro
Titel: Der Friedenssprecher
Untertitel: Ein Terraner macht Maske – und die Anoree werden aktiv
Autor: Peter Griese
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 22. August 1989
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Sato Ambush, Lalande Mishkom, Degruum, Gavval, Shyrbaat
Handlungszeitraum: September / Oktober 1145 NGZ
Handlungsort: Greenol-System, Kanela-System, Chorpyt-System
Computer: Der Shishter-Zwischenfall
Zusätzliche Formate: E-Book

Kurz­zusammen­fassung

Die Anoree entwickeln und errichten den Friedenssprecher, um in einem Bereich von 8000 Lichtjahren Durchmesser den Cantaro sich ständig wiederholende Botschaften zu übermitteln, in denen sie an ihre Herkunft und die damit verbundenen Werte erinnert werden sollen.

Auf dem WIDDER-Stützpunkt Vendar erfolgt eine erneute Analyse der Perle Moto. Dabei kann eine weitere Datei mit einer Botschaft aufgespürt werden, die zur Erregung der Anoree aus den Worten »Das letzte Ziel ist Amagorta. Ruhe, Frieden, Verinnerlichung.« besteht.

Handlung

Die Anoree entwickeln und errichten im September 1145 NGZ den Friedenssprecher. Dabei handelt es sich um eine Hyperfunkanlage, die mit zwölf Satelliten eine Raumkugel mit einem Durchmesser von 8000 Lichtjahren Durchmesser abdeckt, innerhalb der sich zahlreiche bewohnte Planeten befinden. Darüber beabsichtigen Degruum, Shyrbaat und Gavval, den Cantaro sich ständig wiederholende Botschaften zu übermitteln, in denen diese an ihre Herkunft und die damit verbundenen Werte erinnert werden sollen. Die Zentraleinheit des Friedenssprechers wird im Greenol-System installiert, knapp 20.000 Lichtjahre vom Solsystem in Richtung Milchstraßenzentrum entfernt.

Nachdem am 1. Oktober 1145 NGZ mehrere cantarische Robotraumer im Goring-Maat-System auftauchen und vernichtet werden können, wird der WIDDER-Stützpunkt Shishter geräumt. Während die PERSEUS, die BARBAROSSA und die CASSIOPEIA das WIDDER-Hauptquartier auf Heleios anfliegen, bricht die ODIN, begleitet von der CIMARRON und der YALCANDU, ins Kanela-System auf. Von dessen vierten Planeten Byrda aus hofft Perry Rhodan, über den nahegelegenen Verkehrsknotenpunkt Eppyla-Pharo unbemerkt in das Chorpyt-System zu gelangen. Dort befindet sich auf dem Planeten Vendar eine geheime Forschungsstation der Widerstandskämpfer, in der die Perle Moto nochmals genau untersucht werden soll.

Gemeinsam mit Sato Ambush, Degruum, Shyrbaat, Gavval und Lalande Mishkom versucht Rhodan, der sich als Springer getarnt hat, auf der Handelswelt Byrda einen Flug ins Chorpyt-System zu buchen. Dieses Anliegen erregt die Aufmerksamkeit der örtlichen Unterwelt und ruft in der Folge den Zermalonkaner Umaniok auf den Plan. Dieser hat seinen Körper mit syntronischen Bauteilen aufgewertet und arbeitet als Agent der Cantaro. Um der verdächtigen Gruppe habhaft zu werden, ködert er sie mit dem Angebot einer direkten Passage in das Chorpyt-System. An Bord seines Raumschiffes YENKOLL erkennt Rhodan jedoch die Absicht Umanioks, und die Gefährten können den Agenten töten, bevor dieser seinen Auftraggebern Bericht erstatten kann.

Als die Gruppe Vendar erreicht, beginnt in dem WIDDER-Stützpunkt die erneute Analyse der Perle Moto. Nach mehrtägiger Forschung gelingt es den Wissenschaftlern um Sato Ambush, eine weitere Datei aufzuspüren. In dieser sind Worte in der Sprache der Machraban enthalten, deren Übersetzung »Das letzte Ziel ist Amagorta. Ruhe, Frieden, Verinnerlichung.« lautet. Dieser erneute Hinweis auf Amagorta erregt die drei Anoree ungemein, Rhodan stellt jedoch klar, dass in der momentanen Lage weitere Nachforschungen zu Amagorta nicht vertretbar seien. Der Begründung, dass die erhaltenen Hinweise nicht einmal einen vagen Ansatzpunkt für eine Suche nach diesem geheimnisvollen Ort liefern, können sich auch die Ahnen der Cantaro nicht verschließen.

Als auf Vendar Meldungen eintreffen, nach denen es im Einzugsbereich des Friedensprechers zu Konflikten zwischen den Cantaro komme, verlässt Perry Rhodan mit der ALISHAR das Chorpyt-System und fliegt den Treffpunkt Foxtrott an. Dort wird er von Romulus erwartet.

Innenillustrationen