Schach dem Klon

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1465)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1465)
PR1465.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Cantaro
Titel: Schach dem Klon
Untertitel: Einer spielt falsch – die BASIS in fremder Hand
Autor: K. H. Scheer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 19. September 1989
Hauptpersonen: Iliam Tamsun, Gann kel Pokred, Ferren a Pitt, Mos Hastes, Cisoph Tonk, Harold Nyman, Perry Rhodan, Ronald Tekener
Handlungszeitraum: Januar – März 1146 NGZ
Handlungsort: X-DOOR, Heleios
Computer: Die Diebe sind unter uns!
Zusätzliche Formate: E-Book

Kurzzusammenfassung

Ein Klon von Harold Nyman erscheint bei X-DOOR und fliegt die BASIS zur Milchstraße. An einem von der Hamiller-Tube verborgen übermittelten Treffpunkt wird der Klon überwältigt und das Trägerschiff mit einer Notbesatzung aus WIDDER-Angehörigen besetzt.

Handlung

Bei X-DOOR erscheint am 20. Januar 1146 NGZ die ANDRASSY am Standort der BASIS. Lediglich Harold Nyman ist an Bord des ansonsten von Robotern besetzten Schiffes. Der Terraner, der sich offensichtlich in einer schlechten körperlichen und geistigen Verfassung befindet, berichtet der Besatzung des Wachschiffes LIBRA, dass der Tarkan-Verband von den Cantaro zerstört worden sei. Die Freihändlerwelt Phönix sei verwüstet worden, wobei die Zellaktivatorträger Atlan, Roi Danton und Ronald Tekener getötet worden seien. Perry Rhodan habe zwar schwer verletzt überlebt, befinde sich aber nun auf dem Mond Styx, wo er auf Hilfe warte.

Gegenüber der Hamiller-Tube authentifiziert sich Nyman mit dem Kodewort Walpurgisnacht. Das Steuergehirn des Trägerschiffes lässt daraufhin die ANDRASSY an Bord der BASIS. Die Kommandantin der LIBRA, Iliam Tamsun, ist von dem Wahrheitsgehalt der Aussagen Nymans, insbesondere durch dessen ungewöhnliches Verhalten, nicht überzeugt und entsendet einen vierköpfigen Stoßtrupp auf die BASIS. Nyman befiehlt den Abflug zur Milchstraße und führt gleichzeitig unlogische Schaltungen aus, woraufhin Cisoph Tonk, Ferren a Pitt, Gann kel Pokred und Mos Hastes eingreifen wollen. Die Gruppe wird jedoch per Paralysator ausgeschaltet und aus einer Schleuse geworfen, während die BASIS abfliegt. Die vier Männer in ihren SERUNS werden von der LIBRA aufgelesen, die anschließend zum Ceres-System startet. Dort kommt sie am 5. Februar 1146 NGZ an und berichtet Perry Rhodan über die Ereignisse bei X-DOOR.

Rhodan vermutet, dass der vorgebliche Nyman ein Klon ist, der aus dem während der Auseinandersetzungen auf Sampson aus dem Oberschenkel des Terraners gerissenen Gewebeklumpen erzeugt wurde. Untersuchungen der SERUNS der Mitglieder des Stoßtrupps fördern derweil eine Nachricht der Hamiller-Tube zutage. Danach sei der Tube bewusst, dass sie nicht den echten Nyman vor sich habe, sie jedoch die BASIS sowieso zur Milchstraße fliegen wollte. Das Ausschalten des Stoßtrupps habe sie veranlasst, da der Klon die Männer ansonsten getötet hätte. Der vorgebliche Nyman beabsichtige, das Wega-System anzufliegen, die Tube wolle dagegen Rhodan und seine Gefährten 300 Lichtjahre vom Goorn-System entfernt treffen.

Gemeinsam mit der LIBRA fliegt die ODIN nach Heleios im Seriphos-System, wo 400 ausgebildete Raumfahrer als Notbesatzung für die BASIS übernommen werden. Am 25. Februar 1146 NGZ erreichen die beiden Raumer gemeinsam mit der CIMARRON den Treffpunkt mit der Hamiller-Tube. An Bord der BASIS wird der Nyman-Klon festgesetzt und der originale Harold Nyman von der Tube als Kommandant anerkannt. Auch wenn vermutet wird, dass Monos die Enttarnung des Klones in seinen Planungen berücksichtigt habe, können an Bord des Trägerschiffes in den folgenden Tagen keine Hinterlassenschaften der Cantaro aufgespürt werden. Am 4. März 1146 NGZ startet die BASIS schließlich nach Heleios.

Der Flug durch den Hyperraum löst in Kombination mit der Gegenwart vieler Lebewesen an Bord des Raumschiffes ein verstecktes Gen-Programm in dem Nyman-Klon aus. Seine Zellkerne beginnen förmlich zu explodieren, was zu einer Aufblähung des Körpers führt. Gleichzeitig sendet der Klon eine zunehmende Strahlung aus, die nun wiederum bei Cisoph Tonk, Ferren a Pitt, Gann kel Pokred und Mos Hastes Veränderungen hervorruft. Durch offensichtlich während ihres Aufenthalts an Bord der BASIS bei X-DOOR durchgeführte genetische Veränderungen entstehen symbiontenartige Lebensformen, die die Mitose-Zellkernstrahlung der Männer radikal intensivieren. Dies führt zu massiven Störungen des Metagravs, die drohen, in Kürze den Ausfall des Triebwerkes und damit verbunden den Sturz in ein anderes Universum zu verursachen. Ronald Tekener kann schließlich die sich versteckt haltende Gruppe aufspüren und den Nyman-Klon vernichten. Durch das Ende der Strahlung beruhigt sich der Zustand der Männer, die von den Symbionten befreit werden können, und die Störungen des Metagravs enden.

Unterdessen muss Irmina Kotschistowa feststellen, dass ihre Parafähigkeiten nicht ausreichen, den Verlust ihres und Jennifer Thyrons Zellaktivators auszugleichen, so dass die beiden Frauen zunehmend altern.

Innenillustrationen