Die Spezialisten der USO

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR150)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 150)
PR0150.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Das Zweite Imperium
Titel: Die Spezialisten der USO
Untertitel: Lemy Danger, der Zwerg, und Melbar Kasom, der Riese – zwei Menschen des 24.Jahrhunderts …
Autor: K. H. Scheer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck / 4. Auflage: Themistokles Kanellakis (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 17. Juli 1964
Hauptpersonen: Lemy Danger, Melbar Kasom, Atlan, Macom Dootsman, Bentlef Hakira, Grahkor
Handlungszeitraum: 2326
Handlungsort: Quinto-Center, Haknor
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 18,
enthalten in Leihbuch 56

Handlung

Im Jahre 2326 gehen zwei auf den ersten Blick sehr unterschiedliche Agenten der USO gemeinsam in den Einsatz: Major Lemy Danger und Oberleutnant Melbar Kasom. Beide tragen neben ihrem militärischen Rang den wesentlich gewichtigeren Titel eines Spezialisten der USO. Ebenso sind beide austrainierte Spitzensportler und Schwergewichtsmeister aller Klassen im Boxen auf ihren jeweiligen Heimatwelten. Allerdings ist Lemy Danger ein Siganese, ein Angehöriger eines terranischen Kolonialvolkes, das im Lauf der Generationen immer kleiner wurde. Danger ist mit 222,11 mm und einer Schulterbreite von über 63 mm bereits ungewöhnlich groß und kräftig. Melbar Kasom ist dagegen ein Ertruser, dessen Vorfahren als Gen-angepasste Kolonialisten die Schwerkraftwelt Ertrus mit einer Gravitation von 3,4 g besiedelten. Er wiegt bei einer Größe von 2,51 m über 16 Zentner.

In einer Rückblende berichtet Lemy Danger über die Ereignisse der letzten 240 Jahre. 2115 trat Atlan als Imperator des arkonidischen Imperiums zurück, und Perry Rhodan übernahm als Großadministrator die Regierungsgewalt über das aus dem Großen Imperium und dem Solaren Imperium hervorgegangene Vereinte Imperium. Im selben Jahr gründete Atlan die United Stars Organisation, eine Art galaktische Feuerwehr. Dabei handelt es sich um einen Geheimdienst mit mehreren hundert Geheimstützpunkten und einer eigenen, schlagkräftigen Raumflotte. Die USO wird zwar vom Vereinten Imperium finanziert, agiert ansonsten aber unabhängig.

Lemy Danger erfährt bei einer Besprechung im Hauptquartier USO-1 (auch bekannt als Quinto-Center), dass die Superintelligenz ES die Zelldusche nicht mehr gewähren kann. Damit sind die meisten der führenden Köpfe der Terraner vom plötzlichen Zelltod bedroht. Insbesondere Reginald Bull, Rhodans ältester Freund und Stellvertreter, hat nur noch kurze Zeit zu leben. ES deutet allerdings an, dass es an 25 Stellen in der Galaxie das ewige Leben verteilt habe, und dass es in der Umgebung dieser Stellen zu ungewöhnlichen Ereignissen kommen wird. Die Terraner und ihre Positronik NATHAN interpretieren diese Aussage so, dass ES 25 Zellaktivatoren in der Galaxie versteckt hat.

Vor diesem Hintergrund brechen Danger und Kasom an Bord der KASO-V nach Haknor auf, um die Ursache des dortigen Bürgerkrieges zu erkunden und die Internierung des EX-1207 zu untersuchen. Während die als Springer-Schiff getarnte KASO-V ebenfalls festgehalten wird, können Lemy Danger in der Maske eines einheimischen Kubu-Vogels und Melbar Kasom das Geheimnis aufklären. Der Bürgerkrieg zwischen den Farmern und der Zentralregierung wurde von den Akonen angezettelt, die auf dem Planeten eine geheime Waffenfabrik errichten wollen. Ein akonisches Raumschiff hat dabei zufällig die Position eines versteckten Zellaktivators gefunden. Der Versuch der Akonen, diesen zu bergen, wird allerdings von einem Aggressionsfeld verhindert, das jeden in den Wahnsinn treibt, der versucht, sich dem Zellaktivator zu nähern.

Lemy Danger gelingt es, dieses Feld im Sturzflug zu durchbrechen und den Zellaktivator an sich zu nehmen. In diesem Augenblick bricht das psionische Feld zusammen. Eine zu Hilfe gerufene USO-Flotte vernichtet das akonische Schiff. Kasom und Danger widerstehen der Versuchung, den Zellaktivator für sich zu behalten und übergeben ihn Atlan.

Innenillustrationen