Vorstoß nach Schingo

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1762)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766

1760 | 1761 | 

1762

 | 1763 | 1767

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1762)
PR1762.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Hamamesch
Titel: Vorstoß nach Schingo
Untertitel: Er will einen alten Freund befreien – und trifft den Fürsten von Ammach
Autor: Arndt Ellmer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: Donnerstag, 1. Juni 1995
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Clarven, Halena Diza, Michael Rhodan, Ten-Or-Too, Coram-Till
Handlungszeitraum: 1220 NGZ
Handlungsort: Hirdobaan
Computer: Währungen
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Während Gerüchte auftauchen, dass im Grencheck-Oktanten Imprint-Waren erhältlich seien, erreicht Coram-Till mit der VONAU, dem Raumschiff von Assyn-Stey, die BASIS bei der Grenzländerstation SCHERMOTT. Dort berichtet er Perry Rhodan von der Verschleppung Atlans und Ronald Tekeners zur Gefängniswelt Schingo durch die Fermyyd.

Rhodan strebt zunächst eine diplomatische Lösung an und fliegt mit der MONTEGO BAY und einigen Begleitschiffen Clorech an, die Welt von Clarven, dem Handelsfürsten des Ammach-Oktanten, in dem auch Schingo liegt. Dabei stellt sich heraus, dass der Handelsfürst ein erst elfjähriger Hamamesch ist, der durch den Sturz seines Vaters in die Sonne Hajjid an die Macht kam. Er vermutet hinter diesem Unfall einen Anschlag des Maschtaren Grirro. Sein Vater hatte scheinbar durch das Sammeln alter Artefakte zu viel Kenntnis von den Mysterien Hirdobaans erlangt. Während der Sydorrier Eiderlo Clarvens aufrichtiger Verbündeter ist, führt Kanzlerin Halena Diza die Regierungsgeschäfte und intrigiert gegen den Handelsfürsten.

Clarven flüchtet sich meist in die Welt Shourachar, eine virtuelle Realität, die in einem alten Raumschiff, das vermutlich aus der Zentrumsregion stammt, erzeugt wird. Diese virtuelle Realität zeigt eine von der Wirklichkeit leicht abgewandelte Welt, in welcher der Protagonist innerhalb gewisser Grenzen eine Allmacht besitzt. Nachdem Perry Rhodan, Coram-Till und Michael Rhodan dem Handelsfürsten in die fiktive Welt gefolgt sind, erfahren sie von ihm, dass er die Anlagen der Gefängniswelt Schingo selbst entworfen hat. Sie erhalten so einen Überblick über die Stärken und Schwächen der Einrichtungen.

Rhodan fliegt anschließend nach Schingo, um Atlan und Tekener zu befreien. Durch die überlegene Technik der Galaktiker und das Wissen über die Anlagen können zwei Trupps in das Gefängnis eindringen. Durch die Gefangennahme des Kommandanten Ten-Or-Too können Kämpfe mit den stationierten Fermyyd unterbunden werden. In den Zellen von Atlan und Tekener finden die Galaktiker jedoch nicht die Gefangenen, sondern lediglich imprintfreie Würfel vor. Laut Ten-Or-Too habe »der göttliche Gomasch Endredde die Häftlinge zu sich geholt«. Anschließend fliegt Rhodan mit der MONTEGO BAY und den Begleitschiffen zurück zur BASIS.

Innenillustration