Entscheidung auf Borrengold

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1773)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1773)
PR1773.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Hamamesch
Titel: Entscheidung auf Borrengold
Untertitel: Die Handelsfürsten in der Falle – ein Planet gibt sein Geheimnis preis
Autor: Hubert Haensel
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: Donnerstag, 17. August 1995
Hauptpersonen: Julian Tifflor, Icho Tolot, Arlo Rutan, Morran, Deliga
Handlungszeitraum: 1220 NGZ
Handlungsort: Hirdobaan
Computer: Sterngesellschaften
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Um auf Borrengold landen, das Oktogon stürmen und die Handelsfürsten gefangen nehmen zu können, zerstören mehrere Kreuzer der BASIS sowie Raumschiffe der Crypers im Tiefflug die Geschütztürme der Maschtaren auf dem Kontinent Staama, während die Fermyyd-Schiffe durch den Rest der Angriffsflotte abgelenkt werden. Mehrere Landungskommandos unter der Führung von Julian Tifflor und Arlo Rutan können in das Oktogon eindringen und die verbliebenen sieben Handelsfürsten Hirdobaans festnehmen. Über den Verbleib der entmaterialisierten Imprint-Outlaws können die Herrscher der Oktanten keine Angaben machen, was verdeutlicht, dass die Handelsfürsten nur Marionetten der Maschtaren sind.

Während Michael Rhodan am 7. Oktober 1220 NGZ einen Waffenstillstand mit den Fermyyd erwirken kann, indem er mit der Tötung der Handelsfürsten droht, entdecken die Landungstruppen einen verschütteten Antigravschacht, durch den die Maschtaren geflohen sind. Der Schacht führt zu einer riesigen unterirdischen Anlage, in der offenbar Hamamesch zu Maschtaren-Assistenten ausgebildet werden. Die Schüler können jedoch durch einen Transmitter nach Tampir fliehen.

Gleichzeitig schafft es die Sydorrierin Deliga, sich kurzzeitig bei den Eingeborenen Borrengolds vor dem Maschtar Morran zu verstecken. Am 9. Oktober 1220 NGZ findet und tötet sie der Maschtar jedoch. Anschließend versucht Morran, in eine der beiden verbliebenen Teile der unterirdischen Anlagen zu gelangen. Es gelingt den Galaktikern jedoch – durch den Stuuhr Bremse auf die Tatsache aufmerksam gemacht, dass sich noch ein Maschtar auf Borrengold aufhält – bereits einen dieser Teile einzunehmen, bevor Morran diesen erreicht.

Im letzten Teil der Anlage wird der Maschtar schließlich in einer Transmitterhalle von Icho Tolot festgenommen.

Innenillustration