Die Hypno-Kugel

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR186)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 186)
PR0186.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Das Zweite Imperium
Titel: Die Hypno-Kugel
Untertitel: Ein paradiesischer Planet wird der Treffpunkt – und Friedhof galaktischer Intelligenzen
Autor: Kurt Brand
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck / 4. Auflage: Themistokles Kanellakis (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 26. März 1965
Hauptpersonen: Cuduh, Kiri, Ori, Mory Abro, Melbar Kasom, Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull, André Noir
Handlungszeitraum: November 2328
Handlungsort: Lovely
Zusätzliche Formate: E-Book, Perry Rhodan-Blauband 69 / Plophos 2

Handlung

Nachdem Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull, Melbar Kasom, André Noir und Mory Abro von einem unbemannten walzenförmigen Raumschiff nach Lovely gebracht wurden, treffen sie auf Cuduh. Sie retten ihn vor einem seiner Todfeinde, daraufhin verbündet er sich mit ihnen.

Als sie einen Platz zum Schlafen suchen, werden sie von den Monks gewarnt und bekommen von ihnen eine Höhle zugewiesen.

Während der Nacht werden sie von quadratischen Insekten mit sechs Beinen und drei Köpfen, von denen einer grünlich leuchtet, angegriffen. Als Kasom jedoch den Wald, aus dem sie kommen, anzündet, fliegen sie in die Flammen und vergehen.

Am darauf folgenden Tag treiben die Monks sie dazu an, zum Äquator des Planeten zu marschieren. Auf dem Weg dorthin treffen sie mit anderen Terranern, Springern, Aras, Abs, Kellbaßen, den Cuduhs, spinnen- und ameisenähnlichen Wesen zusammen, die alle unter dem suggestiven Einfluss der Hypno-Kugel stehen und sich gegenseitig bekämpfen. Nach langen Auseinandersetzungen spüren Rhodan, Atlan, Bully und Noir die Hypno-Kugel auf.

Sie stellen sich zum Kampf, da sie glauben, wegen des Giftes, das Iratio Hondro ihnen injiziert hat, bald sterben zu müssen. Sie besiegen die Hypno-Kugel, diese schafft es aber noch vor ihrem Tod, die vier lebendig zu begraben.

Nachdem der suggestive Schlaf, den die Hypno-Kugel ebenfalls vor ihrem Tod geschaffen hatte, abklingt, sucht Kasom die vier und findet sie.

Zu diesem Zeitpunkt landet das Raumschiff der Bigheads wieder, und alle verschiedenen Völker begeben sich zu dem Landeplatz des Schiffes, um den Planeten zu verlassen.

Innenillustrationen