Herrin der Träume

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1915)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1915)
PR1915.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Der Sechste Bote
Titel: Herrin der Träume
Untertitel: Im Bann der Jii'Nevever – ein Mausbiber findet ein Relikt
Autor: Peter Terrid
Titelbildzeichner: Ralph Voltz
Erstmals erschienen: Dienstag, 5. Mai 1998
Hauptpersonen: Gucky, Pahdan-Ba, Icho Tolot, Jii'Nevever, Shabazza
Handlungszeitraum: März 1290 NGZ
Handlungsort: Puydor, Minzant-System
Risszeichnung: Ce Rhiotons Arsenal auf Galorn von Oliver Johanndrees
(Abbildung)
Computer: Galaxien
Glossar: Aioia / Curayo / Gucky / Puydor / Rawwen / SERUN / Shabazza / Shuuken / Terkonit / Transformkanone
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Die Deaktivierung des Zeittorpedos und der damit einhergehende Zusammenbruch der verschiedenen Zeitstrukturen auf Curayo hat eine Fülle eigentümlicher Phänomene zur Folge. Kein Sonnenlicht dringt mehr hinunter auf die Oberfläche und Gucky kann nur noch unter sehr schmerzhaften Begleiterscheinungen seine psionischen Fähigkeiten einsetzen. Nach einer ersten panischen Teleportation, weg von der Insel der Jii'Nevever, hat der Ilt den Kontakt zu seinen Freunden verloren. Das Tronium-Azint des Planeten erzeugt eine schwer zu ertragende, gespenstisch fahlgelbe Helligkeit, wodurch sich optische Verwirr-Effekte einstellen. Der Mausbiber fühlt sich allein wie lange nicht mehr – nur noch SIE ist da.

Die von Jii'Nevever rekrutierten Generäle Gucky, Icho Tolot, Michael Rhodan und Julian Tifflor ziehen mit ihren Flotten durch Puydor, um die Galaxie für die Träumerin zu erobern. Auf jeder unterworfenen Welt wird Tronium-Azint abgesetzt, damit Jii'Nevever Einfluss auf die Bevölkerung nehmen und ihr die Freiheit bringen kann. Soeben hat der Ilt die Zwyrider im Frodelph-System besiegt, deren Abgesandter Pahdan-Ba auf sein Flaggschiff TRAMP-AVENGER kommt und unter anderem von einem 2000-jährigen Relikt berichtet, das die Zwyrider verehren. Gucky betritt Zwyrid und stellt überrascht fest, dass das Relikt mit einer ziemlich groß geratenen Space-Jet der Whistler-Company identisch ist. Und dann erlebt er noch eine viel größere Überraschung.

Trotz der Schmerzen und außerhalb der von Jii'Nevever aufoktroyierten Traumsequenzen, übt Gucky zu teleportieren. Schließlich holt er seine drei Freunde von der Insel. Von ihnen ist nur der Haluter einsatzfähig und zu zweit kehren sie zur Träumerin zurück. Im Namen von Shabazza wollen sie ihr Respekt beibringen, damit sie sich unterordnet.

Der Ilt hat den drei befreundeten Generälen von seinem Fund erzählt, und auch sie wollen ab sofort auf ihren Feldzügen auf die Anwesenheit von Terranern in Puydor achten. Gucky verschweigt ihnen aber, dass auf der Jet auch Ilts weilten.

Jii'Nevever schlägt den Angriff der beiden Galaktiker zurück. Tolot und Gucky müssen erneut von der Insel fliehen. Als sie bei Mike und Tifflor ankommen, ist der Haluter sogar durch Howalgonium-Bänder gefesselt und ohne Bewusstsein. Gucky erkennt, dass Mike und Tifflor schlafen und ihre Träume der Nevever träumen. Danach stellt er fest, dass die Träumerin schon nach den Orbitalstationen der Shuuken greift und sogar schon Wesen im wachen Zustand in ihren Bann schlagen kann.

Der Mausbiber ist es, der das wracke Kugelschiff entdeckt. Aber an Bord findet er keinen weiteren Hinweis auf die Anwesenheit von Artgenossen. Dann wird er von General Tolot angefunkt. Ein Feind von außerhalb Puydors sei aufgetaucht und ziele mit seinen Kräften auf Curayo. Damit befindet sich die Träumerin in akuter Gefahr und alle vier Generäle versammeln sich im Minzant-System. Der Feind ist ihnen sechsfach überlegen, es sind die Völker der Koalition Thoregon, also auch Terraner, Posbis und andere Kräfte der Milchstraße. Da materialisiert eine Gestalt, die von Vögeln umschwärmt wird und deshalb nicht identifiziert werden kann. Aber es ist Shabazza, der durch diese Traumsequenz bezeugen will, wie groß die Gefahr durch Thoregon für die Träumerin ist und dass ihre Unterordnung nur den Sieg bringen kann. Plötzlich weiß Gucky auch, dass Puydor mit NGC-5497 bzw. M 101, 16 Millionen Lichtjahre zur Milchstraße, identisch ist. Aber das ist nebensächlich, wichtig ist die Entscheidung der Träumerin.