Planet der letzten Hoffnung

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR196)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 196)
PR0196.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Das Zweite Imperium
Titel: Planet der letzten Hoffnung
Untertitel: Der Funkspruch von den Sternen verheißt ihnen die Freiheit – doch die Männer der Blauen Garde kapitulieren nicht …
Autor: K. H. Scheer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (4 x) / 4. Auflage: Dirk Geiling (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 4. Juni 1965
Hauptpersonen: Miles Traut, Eve Narkol, Shelo Bontlyn, Professor Kelo Kontemer, Konta Hognar, Major Merl Hafgo, Iratio Hondro
Handlungszeitraum: 2329
Handlungsort: Last Hope
Risszeichnung: Beiboot Typ Space-Jet (ehem. Gazelle) von Rudolf Zengerle
(Abbildung)
Zusätzliche Formate: E-Book, Perry Rhodan-Blauband 71 / Plophos 4

Handlung

Shelo Bontlyn, stellvertretender Chef der Funk- und Ortungszentrale auf Last Hope, einem der letzten Zufluchtsmöglichkeiten des gestürzten Tyrannen Iratio Hondro, kann fast seinen Ohren nicht trauen, als er die Nachricht Perry Rhodans vernimmt, dass die Macht des Obmannes gebrochen und ein Heilmittel gegen das Gift gefunden werden konnte, durch welches die engsten und wichtigsten Mitarbeiter Hondros an ihn gebunden wurden.

Nur sehr vorsichtig und wider aller Zwänge kann Shelo mithilfe der wenigen seiner Freunde vorgehen, da zahlreiche Mitglieder der fanatisch loyalen Blauen Garde auf Last Hope mit den hier arbeitenden Wissenschaftlern lebten.

Sie veröffentlichen die Nachricht Rhodans und flüchten mit einem Raupenpanzer in die lebensfeindliche Umgebung des Stützpunktes. Eine Revolte kann durch die Blaue Garde unblutig niedergeschlagen werden, doch verbleiben viele Zweifel, zumal viele der Wissenschaftler selbst vergiftet wurden und ihr monatliches Gegenserum benötigen.

Nun erreicht Last Hope die Nachricht, dass Iratio Hondro auch noch persönlich nach Last Hope kommen will. Frisch angekommen, versucht er, die Wissenschaftler und die Garde unter Kontrolle zu behalten, indem er die Aussagen Rhodans diffamiert.

Als Shelo mit seinen Freunden wiederkehrt, bricht eine neue Revolte aus, welche Iratio nicht mehr verhindern kann. Er muss erneut fliehen und entkommt mit einigen Getreuen der Blauen Garde. Die restlichen Überlebenden kommen in den Genuss des Heilmittel Rhodans und können dem Planeten den Rücken kehren.

Innenillustrationen