Rebellion der Mutanten

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2043)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2043)
PR2043.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Die Solare Residenz
Titel: Rebellion der Mutanten
Untertitel: Ein Rufer aus der Unendlichkeit – er verspricht Rettung für die Todgeweihten
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Alfred Kelsner
Innenillustrator: Alfred Kelsner (1 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 17. Oktober 2000
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Koo Parkinson, Trim Marath, Yonder K'rigan, Startac Schroeder
Handlungszeitraum: Dezember 1303 NGZ
Handlungsort: Solsystem
Risszeichnung: Terranische Transformkanone von Gregor Paulmann
(Abbildung)
Kommentar: High Noon …
Glossar: Lepso / Trim Marath / Para-City; Rathaus / Para-City, Verhaltensregeln / Paratron-Konverter / Psi-Klassifizierungsskala
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Edition Terrania Band 11

Handlung

Die letzte Information, die Perry Rhodan erhält, bevor er nach Para-City vordringt, ist die Nachricht, dass die Mutanten auch eine Fusionsbombe gestohlen haben. Halb bewusstlos erreicht er die Stadt, in der Mutanten leben, die Fähigkeiten besitzen, die nicht einmal in der Psi-Klassifizierungsskala auftauchen, die Crest da Zoltral im Jahre 2036 a. Z. in der Para-Akademie von Port Teilhard auf der Venus entwickelte. Der Resident wird von Nara Jallieg gefunden, die ihn zu verbergen weiß.

Yonder K'rigan erfasst, das er auf Lepso betrogen worden ist, damit er ein Gladiatorenkämpfer wird. Er hat niemals Jemanden getötet und wurde später von Koo Parkinson aufgenommen.

Trim Marath versteckt Startac Schroeder vor den Nachstellungen des Para-Fürsten. Nach einiger Zeit sucht ihn Jallieg auf, und gemeinsam bringen sie Rhodan in das Versteck Schroeders. Der Monochrom-Mutant berichtet, er habe durch den Angriff Parkinsons erfahren, dass Lucky, die vermeintliche Puppe, in Wirklichkeit ein Psi-Sammler vom Planeten Bluut ist. Dorthin wurde vor vielen Jahren Parkinson zusammen mit anderen gesetzlosen Mutanten abgeschoben. Lucky machte ihn zum Psi-Neutralisator und verschaffte damit den Gesetzlosen die Möglichkeit zur Flucht.

K'rigan beobachtet, wie Parkinson sich von der wie eine Domina gekleideten Engel auspeitschen lässt. Ihm wird bewusst, dass der Para-Fürst ihn über die Lucky-Kopie versklavt hat, und Parkinsons momentane Schwäche ist der Grund seiner zurückkehrenden Erinnerungen.

Alle oppositionellen Mutanten beschließen, Parkinsons Palast, das ehemalige Rathaus der Stadt, anzugreifen. Diesem wird aber klar, dass ihm die Kontrolle in Para-City mehr und mehr entgleitet, und er will daher die Fusionsbombe vorzeitig zünden.

An Bord der LEIF ERIKSSON beobachtet währenddessen Reginald Bull, wie sich ein 400 Meter durchmessendes Dunkelfeld auf Para-City zubewegt. Am Mittag des 25. Dezembers 1303 NGZ erreicht es die Mutantenstadt. Auf der LEIF ERIKSSON bleibt verborgen, dass alle Monochrom-Mutanten in eine gemeinsame Resonanz geraten und marionettenhaft auf Parkinsons Palast zustreben.

Endlich hören die Mutanten den Rufer aus der Unendlichkeit, der ihnen Hilfe verspricht. Unter dem Einfluss des Dunkelfeldes schließen sie sich zu einem Parablock zusammen. Als Erstes beginnt Lucky, der Störenfried, zu brennen. In dem Moment weiß K'rigan, dass Parkinson ihn nicht nur gerettet hat, sondern auch der Vergewaltiger und Mörder seiner Schwester ist. Der Telekinet tötet den Para-Fürsten auf telekinetischem Weg, bevor dieser die Bombe zünden kann. Nun durchschlägt ein Blitz die Paratronkuppel und stabilisiert sich zu einem extrem hellen Lichtkegel um Marath und Schroeder. Vor den Augen Rhodans verschwinden die beiden Mutanten und an ihrer Stelle materialisiert etwas anderes. Ein ungeheurer psionischer Druck zwingt den Terraner in die Knie.

Innenillustration