Die Höhlen von Ertrus

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2054)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2054)
PR2054.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Die Solare Residenz
Titel: Die Höhlen von Ertrus
Untertitel: Unterwegs im Untergrund – neue Überraschungen der Schwerkraftwelt
Autor: Arndt Ellmer
Titelbildzeichner: Alfred Kelsner
Innenillustrator: Alfred Kelsner (1 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 2. Januar 2001
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Monkey, Kim Tasmaene, Inch Ishery, Yilza Mpinder
Handlungszeitraum: Januar 1304 NGZ
Handlungsort: Kreit-System
Journal:

Nr. 34: Auf dem Weg zum Überlichtantrieb - Teil 2 (Matthias Pätzold)

Kommentar: Extremwelten
Glossar: Gravojets / Arneo Lekam / Sercenal Mantorius / Cux Mineratt / Yilza Mpinder / Qolfim-Tauchboote / Tschirmayn / Harisme U'lkarte
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Nach Erreichen ihres vorläufigen Ziels legen die USO- und TLD-Agenten um Perry Rhodan alias Arneo Lekam ihre Masken ab. Sercenal Mantorius, der Mann mit dem Cyberhelm, entpuppt sich dabei als Monkey, und einer der zwölf Ertruser ist Kim Tasmaene. Der Präsident erfährt, dass während des Unternehmens Freischwimmer eine bestimmte Person beim Besuch von Imperator Bostich I. entführt werden soll. Da die Feierlichkeiten aus Sicherheitsgründen unter Paratronschirmen stattfinden werden, wollen Rhodan, Monkey und zehn Begleiter durch ein System subplanetarer Wasserströme zum Becken des Geysirs der Barkennto-Quelle vorstoßen. Dazu werden die beiden Qolfim-Tauchboote benötigt, an deren Außenhaut SHECAT und TOMCAT verankert werden.

Rhodan steigt in Boot 1, wie auch die USO-Agenten Yilza Mpinder und Inch Ishery sowie die TLD-Agenten Harisme U'lkarte und Cux Mineratt von der Venus, Monkey steigt ins zweite Boot.

Die Qolfim-Boote, die auf Tschirmayn speziell für solche Unterwasserunternehmungen produziert werden und pro Stück 100 Millionen Chronners kosten, tauchen in die Mine von Dazgun Mira und haben einen sehr schwierigen Weg vor sich, da sich das Kavernensystem in der Unterwelt Ertrus' aufgrund der lebhaften Tektonik immer wieder verändert. Einziger Anhaltspunkt sind Aufzeichnungen eines ertrusischen Geologen aus dem Jahre 1258 NGZ. Gefahren zeigen sich in Form von durch Magma aufgeheiztem Wasser, überraschenden Strudeln und aggressiven Algen, die sich in den Antrieben der beiden Boote festsetzen.

Am 18. Januar 1304 NGZ kommt es schließlich zu einer tektonischen Verschiebung, und Boot 2 wird eingeklemmt. Es wird mühsam befreit, und genau am 20. Januar wird das unter der ertrusischen Hauptstadt Baretus gelegene Kanalsystem Termina Attracta erreicht. Die Boote werden schließlich vom Barkennto-Geysir in die Höhe geschleudert und Rhodan erkennt am Himmel die ARK'IMPERION, die Thronflotte des arkonidischen Imperators.

Innenillustration