Die Schrecken der Hohlwelt

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR206)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 206)
PR0206.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Meister der Insel
Titel: Die Schrecken der Hohlwelt
Untertitel: Bevor der Wächter von Andromeda starb, lockte er sie in die perfekte Falle – in das Innere eines Planeten
Autor: Kurt Mahr
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck / 4. Auflage: Dirk Geiling (2 x)
Erstmals erschienen: 1965
Hauptpersonen: Icho Tolot, Perry Rhodan, Melbar Kasom, Wuriu Sengu, Sergeant Fed Russo, Josh Bonin, Sturry Finch
Handlungszeitraum: Oktober 2400
Handlungsort: Twin, Horror
Besonderes:

5. Auflage: gespiegeltes Titelbild

Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 21

Handlung

Um die geplante Transition zur Milchstraße besser zu überstehen, lässt sich die Besatzung der CREST II in Tiefkühlnarkose versetzen, doch der Wächter von Andromeda in seinem Spezialraumschiff verändert die Schaltung des Twin-Transmitters so, dass die CREST II nicht, wie vorgesehen, in der Milchstraße, sondern in Horror rematerialisiert.

Zu diesem Zeitpunkt ist nur noch Icho Tolot wach. Dieser merkt sofort, dass die Transmission fehlgeschlagen ist. Das Raumschiff gerät in den Sog unbekannter Kraftfelder, welche die CREST II gleich einem Teilchen in einem Synchrotron in Spiralbahnen um den Energiekern Horrors beschleunigen und zum Absturz zwingen wollen, doch Icho Tolot und den inzwischen wieder aufgewachten Melbar Kasom und Perry Rhodan gelingt es, diese Kraftfelder zu neutralisieren.

In der Zwischenzeit findet Wuriu Sengu heraus, dass Horror eine mehrstöckige Hohlwelt ist.

Die CREST II schickt ein Landeboot mit den Sergeanten Fed Russo, Josh Bonin und Sturry Finch als Besatzung aus, um einen geeigneten Landeplatz für die CREST II zu finden. Während des Erkundungsfluges kann sich das Flaggschiff der Solaren Flotte nur knapp einem Angriff der Pseudos erwehren, welche ebenfalls das Landeboot angreifen und es zum Absturz bringen.

Die Besatzung des Landeboots erliegt, bis auf Fed Russo, mechano-hypnotischen Einflüssen. Doch dieser kann den Hypno, einen Schutzmechanismus der Justierungsstation, ausschalten und findet einen Übergang zwischen dem Energiekern Horrors und der so genannten Grün-Etage.

Die CREST II sucht und findet schließlich das Landeboot und dessen Besatzung und fliegt, nachdem sie den Schutzschirm des Übergangs zerstört hat, in die Grün-Etage.

Innenillustrationen