Im Banne der Scheintöter

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR209)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 209)
PR0209.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Meister der Insel
Titel: Im Banne der Scheintöter
Untertitel: Mausbiber Gucky als Matador der Gelb-Etage – er nimmt den Kampf mit den Hypnos auf …
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck / 4. Auflage: Dirk Geiling (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 3. September 1965
Hauptpersonen: Hajo Kuli, Perry Rhodan, Gucky, Melbar Kasom, Icho Tolot, Major Curt Bernard, Leutnant Orson
Handlungszeitraum: Oktober 2400
Handlungsort: Twin, Quinta
Schautafel:

Hohlwelt Horror von K. H. Scheer
(Abbildung)

Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 22

Handlung

Nachdem sich die CREST II einen Weg von der Rot-Etage in die Gelb-Etage Horrors geschossen hat, schleust sie die C-3 aus und landet, nachdem die Kaulquappe nichts Außergewöhnliches festgestellt hat.

Dieser Vorgang wird von Hajo Kuli, einem Scheintöter, beobachtet, der ihn seinen Artgenossen mitteilt. Diese vermuten, dass es die zurückgekehrten Herren seien, obwohl diese vor langer Zeit in einem Kampf mit den Oberen vernichtet wurden. Die Scheintöter teleportieren in die CREST und erzeugen Glücksgefühle unter der Besatzung, was bewirkt, dass diese nicht mehr arbeiten will. Die Einzigen, denen es gelingt, sich gegen die Scheintöter zu wehren, sind Icho Tolot, Gucky und Melbar Kasom.

Diese teleportieren aus der CREST und finden Hajo Kuli. Gucky gelingt es, mit ihm telepathisch in Kontakt zu treten und zu erklären, dass die Terraner nicht die zurückgekehrten »Herren« sind. Deshalb verhandelt Hajo mit den Ältesten seines Stammes, die sich zwar überzeugen lassen, jedoch mithilfe der Terraner Rache an den »Oberen« üben wollen.

Unterdessen gelingt es der C-3, die Scheintöter eine Zeitlang abzuwehren, doch als Leutnant Orsy Orson der CREST helfen will, wird die Besatzung regelrecht unter den Hypnos begraben.

Hajo holt Gucky, Tolot und Kasom, die mit den Ältesten verhandeln. Da die Ältesten nicht von ihrem Plan, den Gucky in den Gedanken des »Weisen«, dem Ratgeber des Clans, gelesen hat, abweichen wollen, entführen sie den »Weisen« und besorgen sich die heiligen Überlieferungen über die Herren, die Oberen und die Götter, welche – wie sich herausstellt – die Meister der Insel sind. Danach lassen sie den »Weisen« frei und widmen sich der Aufgabe, die CREST zu befreien.

Sie »erobern« die C-3 und schießen mit Narkosestrahlern auf die CREST, so dass die Besatzung handlungsunfähig wird, die Scheintöter jedoch wach bleiben. Die Vermutung, dass die Hypnos wegteleportieren würden, da sie die Terraner für tot halten, bewahrheitet sich jedoch nicht. Deshalb erfindet Gucky den »Lungenvibrator«, der den Hypnos einen Schrecken einjagt, und diese verschwinden.

Die Bitte Hajos, mit den Terranern fliegen zu dürfen, wird abgelehnt, da diese meinen, die Scheintöter benötigten ihn.

Die CREST fliegt so lange um die Gelb-Etage, bis die Hypnos sie aus den Augen verlieren, und schießt sich dann einen Weg zur Oberfläche Horrors frei.

Innenillustrationen