Kinder der Erde

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2323)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
2319 | 2320 | 2321 | 2322 | 2323 | 2324 | 2325 | 2326 | 2327

2320 | 2322 | 

2323

 | 2336 | 2348

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2323)
PR2323.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: TERRANOVA
Titel: Kinder der Erde
Untertitel: Die Galapagos-Inseln als Heimstatt – Terra bekommt neue Bewohner
Autor: Horst Hoffmann
Titelbildzeichner: Swen Papenbrock
Innenillustrator: Swen Papenbrock (1 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 24. Februar 2006
Hauptpersonen: Marc London, Perry Rhodan, Zarmaur, Mondra Diamond
Handlungszeitraum: 1344 NGZ
Handlungsort: Terra
Risszeichnung: Strukturdolbe der Charonii von Lars Bublitz
(Abbildung)
Kommentar: Käfig-Transmitter
Glossar: London, Marc / Maldonaldo / Schroeder, Startac / Zarmaur
NATHAN: Wichtige Ereignisse vom 24. Februar bis 2. März
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Am 30. Oktober 1344 NGZ wird der reguläre Betrieb der BACKDOOR-Transmitterstrecke aufgenommen. Die ersten Güter, die auf Terra ankommen, sind verbesserte Baugruppen für die Kantor-Sextanten, die von der Neuen USO geliefert werden. Damit kann ein hyperphysikalischer Jetstrahl geortet werden, der von der Isla Bartolomé ausgeht und auf Sol gerichtet ist: Der Nukleus zapft ARCHETIMS Leiche an wie einst Gon-Orbhon, um Kraft zu schöpfen.

Der Duale Vizekapitän Zarmaur belagert weiterhin das Solsystem. Er wartet auf den Tag, an dem er laut Zerberoffs Befehl mit einem Großangriff auf das System beginnen darf: den 1. November. Außerdem wird ein Verband aus weiteren 178 Traitanks als Verstärkung erwartet, doch dessen Ankunft verspätet sich. Da materialisiert ein ziviler Frachterkonvoi am Rande des Solsystems. Zarmaur greift die Schiffe an und treibt sie mit seinen Traitanks auf den TERRANOVA-Schirm zu. Doch Perry Rhodan bleibt unbeugsam: Er deaktiviert den Schirm nicht, so dass die Frachter, als sie ihn berühren, vernichtet oder in eine Pararealität abgestrahlt werden.

Als Zarmaurs Verstärkung am 2. November endlich eintrifft, beginnt der Angriff auf das Solsystem. Der TERRANOVA-Schirm droht zusammenzubrechen, doch da schaltet sich der Nukleus ein. Er hat genug Energie getankt und stabilisiert den Schirm, so dass dieser standhält, obwohl alle Traitanks ihn unter Beschuss nehmen. Zarmaur muss sich zurückziehen. Zum Glück weiß er nicht, dass der Nukleus möglicherweise nicht ein zweites Mal zu einer solchen Aktion imstande wäre. Dies war der Grund für Fawn Suzukes Geheimniskrämerei: TRAITOR durfte nicht erfahren, dass die Kinder der Erde zurückgekehrt sind, um für das Volk einzustehen, dem sie entstammen.

In der Zwischenzeit hat sich der überlebende Koda-Ariel-Gestaltwandler auf der Isla Bartolomé eingeschmuggelt. Er beeinflusst die Besatzung von Mondra Diamonds Space-Jet, die in der Nähe des Nukleus geparkt ist. Die Jet soll zur Explosion gebracht werden, was den Nukleus schwer schädigen oder vernichten würde. Gerade noch rechtzeitig nimmt Marc London wahr, dass auf der Insel ein Suggestor am Werk sein muss, so dass die Katastrophe verhindert werden kann. Der Gestaltwandler wird paralysiert und gefangen genommen, doch wenig später wird er von der Kralle des Laboraten getötet.

Innenillustration