Der GESETZ-Geber

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2402)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
2398 | 2399 | 2400 | 2401 | 2402 | 2403 | 2404 | 2405 | 2406
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2402)
PR2402.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Negasphäre
Titel: Der GESETZ-Geber
Untertitel: Perry Rhodan auf einer besonderen Mission – der Terraner soll zu einem Dieb werden
Autor: Christian Montillon
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Dirk Schulz (1 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 31. August 2007
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Pothawk, Vizquegatomi, Limbox, Imosazi
Handlungszeitraum: 20.059.813 v. Chr. und noch davor
Handlungsort: LAOMARK, GESETZ-Geber
Stellaris (Serie):

Folge 1: »Ausgerutscht« von Michael Marcus Thurner

Kommentar: Die LAOMARK
Glossar: Laosoor; Aussehen / Limbox / Pothawk / Vizquegatomi
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Vergangenheit:

Pothawk wächst zusammen mit seinen Brüdern Vizquegatomi und Limbox sowie seiner Schwester Pouxai in einem verlassenen Nest auf. Ihr Vater war ein High-Tech-Dieb und starb bei einem Einsatz. Seit dieser Zeit ist Pothawk immer etwas verunsichert. Die Jungs bilden eine verschworene Gemeinschaft, das Mädchen dagegen ist ein weiterer Schicksalsschlag für die Familie. Sie hat eine seltene Krankheit, die ihre geistige Fähigkeiten im Kindesalter hängen bleiben lässt, während ihr Körper ganz normal heranwächst.
Als Vizquegatomi, der Älteste, auf die Akademie der Diebe wechselt, zerbricht für Pouxai eine Welt, und sie stirbt durch einen Unfall.

Relativgegenwart Anfang Mai 20.059.813 v. Chr.:

Nach einigen Tagen, die Perry Rhodan in einer Gefängniszelle des Mark-Kastells verbringen muss, beginnt die Mission CHEOS-TAI. Anführer der High-Tech-Diebe ist Pothawk – mit 72 Mountern gehen die Meisterdiebe auf die Reise.

Unterwegs erfährt Rhodan immer wieder in Bruchstücken mehr Details der Mission. Als eine Flotte Traitanks das Malawa-Kelechi-System, ein völlig unbedeutendes System der Schohaaken, angreift und dadurch 2500 schwerste Walzenraumer der kleinwüchsigen Humanoiden aus dem Thanuk-Nebel auf sich zieht, wird Perry Rhodan klar, dass der geheimnisvolle Auftraggeber ein Chaotarchendiener sein muss. Pothawk hat diese Vermutung ebenfalls, jedoch spürt der Laosoor keine moralischen Bedenken, bzw. unterdrückt diese. Für ihn zählt allein die Entscheidung seiner beiden Könige. Da Rhodan keine Wahl hat, muss er mitspielen.

Im Thanuk-Nebel verstecken die Schohaaken im Quokan-System den GESETZ-Geber in einer 18.000 km durchmessenden Hyperraum-Anomalie. Die Meisterdiebe und Rhodan werden von den großen Mountern mit 216 Mounter-Jets in unmittelbarer Nähe der Anomalie abgesetzt. So haben die Schohaaken keine Möglichkeit, den Überfall mit Feuergewalt zu unterbinden. Zudem setzen die Laosoor Raumminen ein, um ein Vordringen der Schohaakenschiffe zu verhindern. Als Perry Rhodan dann die CHEOS-TAI, so der Eigenname des GESETZ-Gebers, zu sehen bekommt, überkommen ihn die verschiedensten Erinnerungen. Das Objekt hat einen Durchmesser von 1126 km, die Größe eines Sporenschiffes. Die Oberfläche scheint aus Carit zu bestehen. Wie der Terraner von den Laosoor erfährt, ist es der Auftrag der Laosoor, diesen Giganten zu stehlen. Angeblich ist er noch nicht einsatzfähig. Rhodan kommt dabei die Aufgabe zu, als »Schlüssel« zu fungieren und die Laosoor durch seine Aura zu autorisieren. Und tatsächlich öffnet sich der Gigant, nachdem er die Aura des Residenten geprüft hat.

Innenillustration