Dantyrens Rückkehr

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2457)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
2453 | 2454 | 2455 | 2456 | 2457 | 2458 | 2459 | 2460 | 2461
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2457)
PR2457.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Negasphäre
Titel: Dantyrens Rückkehr
Untertitel: Roi Danton auf geheimer Mission – seine Helfer sind die Mikro-Bestien
Autor: Arndt Ellmer
Titelbildzeichner: Alfred Kelsner
Innenillustrator: Michael Wittmann
Erstmals erschienen: Freitag, 19. September 2008
Hauptpersonen: Roi Danton, Reginald Bull, Senego Trainz, Cis Sikkor
Handlungszeitraum: April bis Juni 1347 NGZ
Handlungsort: Solsystem, Awful-System
Clubnachrichten:

Nr. 422

Kommentar: Masken
Glossar: Mikro-Bestien: Allgemeines / Mikro-Bestien: Aussehen und Körperbau / Mikro-Bestien: Fähigkeiten und Eigenarten / Senego Trainz
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Am 25. April 1347 NGZ veranstalten die Mikro-Bestien ein Manöver auf Luna. Senego Trainz fällt dabei fast einem von seinem ehemaligen Stellvertreter Mor Frant verübten Mordanschlag zum Opfer, wird aber von Khiz Turagga gerettet, der Mor Frant erschießt. Wenig später wird das Solsystem wieder einmal in den Alarmzustand versetzt. Diesmal wegen eines gewaltigen UHF-Potenzials, das bei den Chaos-Geschwadern am Rand des TERRANOVA-Schirms erscheint, und das zwischen den Universen zu pendeln scheint. Es verschwindet, ohne irgendetwas Erkennbares unternommen zu haben.

Nachdem Roi Danton seine Alpträume überwunden hat, startet er zu einem gewagten Einsatz, dessen Ziel darin besteht, einen Traitank zu kapern und mehr über den zweiten Dantyren zu erfahren. Mit der LEIF ERIKSSON II fliegt Perry Rhodans Sohn zum Awful-System, in dem sich nach seinen Informationen ein kleiner Funk- und Ortungsstützpunkt TRAITORS befindet. Die Mikro-Bestien sind mit von der Partie, Ganzkörpermasken in Gestalt von Ganschkaren und Mor'Daer für terranische Einsatzkräfte werden ebenso vorbereitet wie eine Dantyren-Kokonmaske für Roi Danton. Die Kokonmaske erfüllt zwar ihren Zweck, verursacht Danton aber solche Schmerzen, dass er sie immer nur für wenige Minuten tragen kann. Die Yrendir-Hälfte wird zur Erklärung für ihre Stummheit und Dantons Koordinationsschwierigkeiten mit schweren Wunden ausgestattet. So getarnt und begleitet von 600 Mikro-Bestien, fliegt Danton mit einem zum Wrack umfunktionierten Kleinraumer am 8. Mai ins Awful-System ein. Dantyren war dem dort noch immer amtierenden Kalbaron Cis Sikkor schon früher begegnet, und der Ganschkare lässt sich übertölpeln. Er glaubt die Legende, die Danton ihm auftischt, vervollständigt die angeblich zerstörte Ausrüstung seines Kolonnen-Kampfanzugs und ist froh, als endlich ein Traitank mit der Registriernummer 1.199.188 auftaucht, der den vermeintlichen Dualen Kapitän mitnimmt.

Danton reißt das Kommando über den Traitank an sich, wie der bisherige Kommandant Pogoris es von einem Dualen Kapitän geradezu erwartet, und beordert ihn in den Sternhaufen 47 Tucani, angeblich in geheimer Mission - ein abtrünniger Dunkler Ermittler soll beobachtet werden. Aus diesem Grund werden die Schiffssysteme heruntergefahren, was es dem Traitank unmöglich macht, schnell den allgemeinen Verschlusszustand herzustellen. Mit Dantyrens Codes spiegelt Danton dem Bordcomputer vor, es sei eine Meuterei ausgebrochen. Der größte Teil der Besatzung wird daraufhin paralysiert, die Mikro-Bestien erledigen den Rest. Besondere Schwierigkeiten haben sie mit Artgenossen, die sich bereits an Bord befunden haben und misstrauisch geblieben sind. Deren Oberhaupt Hens Gotar entkommt. Es gelingt Senego Trainz zwar, ihn zu töten, aber möglicherweise hat er schon einen Notruf abgesetzt. Deshalb wird die Evakuierung des Traitanks vorbereitet. Wie vereinbart, erscheint wenig später jedoch die LEIF ERIKSSON II und nimmt das Schiff an Bord. Nächstes Ziel ist der Sektor Liforno, wo sich der zweite Dantyren vermutlich aufhält.

Innenillustration