Unter Einsatz seines Lebens

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR248)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Rhodan-Heftromane
244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252


Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 248)
PR0248.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Meister der Insel
Titel: Unter Einsatz seines Lebens
Untertitel: Der „Goldene“ gibt den Befehl – und die Vernichtungsflotten sammeln sich…
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (5 x) / 4. Auflage: Themistokles Kanellakis (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 3. Juni 1966
Hauptpersonen: Grek-1, Perry Rhodan, Gucky, John Marshall, Kitai Ishibashi, Ras Tschubai, Marschall Bradx, Brähk, Der „Goldene“
Handlungszeitraum: November 2402
Handlungsort: Andro-Alpha
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Ende November 2402 können in Andro-Alpha massive Flottenaufmärsche registriert werden. Der Maahk Grek-1 rät den Terranern, die Lage in der benachbarten Kleingalaxie zu erkunden. Kurz darauf verlassen die CREST II und die IMPERATOR Andro-Beta. In Andro-Alpha angekommen, können die beiden durch Aufbauten getarnten Superschlachtschiffe beobachten, wie gemischte Flottenverbände von Maahks und Twonosern andere maahksche Einheiten angreifen.

Um die Hintergründe dieser Aktionen herauszufinden, begeben sich Gucky, Kitai Ishibashi und John Marshall mit Grek-1 unbemerkt auf ein Eischiff der Twonoser, welches die Welt Alpha-Zentra anfliegt. Dort stellt sich heraus, dass die Ereignisse in Andro-Beta zu der Anordnung der Meister der Insel geführt haben, die verschiedenen Maahk-Gruppen zu überprüfen. Einige Maahk-Stämme haben sich den Nachforschungen widersetzt, so dass es an einigen Stellen zu Aufständen gekommen ist. Diesen Auflehnungen wird mit diversen Strafexpeditionen der meistertreuen Truppen begegnet.

Auf Alpha-Zentra hat der »Goldene« die Flottenkommandanten versammelt. Bei diesem Maahk handelt es sich um den direkten Vertreter der Meister der Insel in Andro-Alpha, dessen Bezeichnung daher rührt, dass der DNS seiner Körperzellen eine Informationskette hinzugefügt wurde, die sie auf einen Hyperimpuls reagieren lässt. Diese so genannte hyperenergetische Leitschicht macht sich mit einer charakteristischen goldenen Färbung der Epidermis oder der äußeren Schuppenschicht bemerkbar. Gleichzeitig kann der Goldene von den Meistern jederzeit mittels eines entsprechenden Hyperimpulses hingerichtet werden. Der Maahk befiehlt den Anflug der Transmitterstationen des äußeren Abwehrgürtels, um eventuell dort stationierte Gegner zu vernichten.

Etwas später wird die Anwesenheit von Grek-1 entdeckt, der bei den Maahks als Hochverräter gilt. Grek-1, der die Anwesenheit der Terraner in Andro-Beta decken will, gibt vor, für die Ereignisse in der Kleingalaxie verantwortlich gewesen zu sein. In der folgenden Jagd auf ihn kommt der Maahk ums Leben, obwohl die Terraner versuchen, einzugreifen. Gucky, Marshall und Ishibashi kehren auf die CREST II zurück.

Innenillustrationen