Die Armee der Biospalter

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR251)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 251)
PR0251.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Meister der Insel
Titel: Die Armee der Biospalter
Untertitel: Die Regenerierten stürmen das Ultraschlachtschiff – und Gucky ergreift die Flucht …
Autor: William Voltz
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (4 x) / 4. Auflage: Themistokles Kanellakis (2 x)
Erstmals erschienen: 1966
Hauptpersonen: Bitzos, Perry Rhodan, Atlan, Kalak, Gucky, Major Don Redhorse, Sergeant Brazos Surfat
Handlungszeitraum: Januar 2404
Handlungsort: KA-preiswert
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Die Terraner der CREST III verhandeln mit dem Paddler Kalak über die Benutzung der Reparaturwerft KA-preiswert. Kalak hat die Landeteller der CREST mittels einer automatischen Verankerung im atomaren Klebeverfahren an die Werft gefesselt, um seine Verhandlungsposition zu stärken. Während der Verhandlungen kommt es zu einem Zwischenfall. Drei Pyramidenschiffe in schrottreifem Zustand stürzen auf das Landefeld der Werft, auf dem auch die CREST III steht. An Bord der drei Raumschiffe befinden sich circa 1500 entfernt menschenähnliche Wesen.

Nach dem Absturz, den kein Mensch überlebt hätte, regenerieren sich diese Wesen aufgrund einer besonderen Körperfunktion innerhalb von zehn Minuten. Die Terraner geben den Fremden aufgrund dieser Fähigkeit den Namen Biospalter.

Nach der Regeneration greifen die Biospalter die CREST unverzüglich mit primitiven Waffen an. Nachdem die ersten Wesen im HÜ-Schirm der CREST verglüht sind, lässt Perry Rhodan den Schirm zur Schonung der Wesen abschalten. Die Fremden dringen in die CREST ein, werden jedoch von den Männern der CREST zunächst mühelos in Schach gehalten. Aber dann geschieht das Unglaubliche. Bei der Regeneration verströmen die Wesen ein Nervengas, das die Besatzung der CREST in einen willenlosen Zustand versetzt. Außerdem verfügen die Biospalter über leichte hypnotische Fähigkeiten mit der sie die Besatzung der CREST zwingen, das Raumschiff zu starten. Da die CREST mit der Plattform fest verbunden ist, kommt es hierbei beinahe zur Katastrophe. Kalak entfernt in letzter Sekunde die Sperre, so dass die CREST starten kann.

Der Mausbiber Gucky konnte zuvor im letzten Augenblick mit Perry Rhodan und Atlan aus der CREST mittels Teleportation in das Innere der Werft fliehen. Außerdem gelingt es Gucky, eine der neuen Moskito-Jets aus der CREST auszuschleusen und in Sicherheit zu bringen. Perry Rhodan, Atlan, Gucky und Kalak starten mit dem Moskito-Jäger in Richtung des Heimatsystems der Biospalter, wo sie die CREST vermuten. Kalak nimmt hierbei sein heiliges Werkzeug, das er Kildering nennt, in einer Holzkiste mit an Bord.

Innenillustrationen