Die Geistersonne

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR254)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 254)
PR0254.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Meister der Insel
Titel: Die Geistersonne
Untertitel: Die CREST ist im kosmischen Labyrinth verschollen – und die letzten Männer des Landekommandos kämpfen einen verzweifelten Kampf …
Autor: H. G. Ewers
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (4 x) / 4. Auflage: Themistokles Kanellakis (2 x)
Erstmals erschienen: 1966
Hauptpersonen: Das Bluul, John Marshall, Oberst Cart Rudo, Gucky, Baar Lun, Andohr, Ollok, Rakal und Tronar Woolver
Handlungszeitraum: 2404
Handlungsort: Bengal
Zusätzliche Formate: E-Book,
enthalten in Silberband 27

Handlung

Die CREST III hat sich mit einem Flug in den Linearraum der Entdeckung durch die plötzlich im Smaragd-System auftauchenden fremden Raumschiffe entzogen. Der Kommandant der CREST III, Oberst Cart Rudo, befiehlt nun die Rückkehr zum Smaragd-System.

Beim Wiedereintauchen in den Normalraum erlebt die Besatzung der CREST eine Überraschung. Anstelle im Smaragd-System herauszukommen, materialisiert der Kugelraumer in unmittelbarer Nähe einer blauweißen Riesensonne.

Währenddessen erwacht Baar Lun in der abgestürzten KC-15. Außer einigen toten Besatzungsmitgliedern ist er zunächst allein. Nach einiger Zeit trifft er auf Gucky, den Mausbiber. Gemeinsam versuchen sie, weitere Überlebende zu finden.

Zur gleichen Zeit werden Perry Rhodan, Atlan, Kalak und Icho Tolot von mutierten Nachkommen der Paddler, die eine Symbiose mit den Pflanzen des Planeten eingegangen sind, überwältigt. So genannte Kampfpflanzen verströmen schmerzhafte Stromstöße und setzen damit sogar Icho Tolot außer Gefecht. Kontaktalgen, die offenbar zu einem planetenumspannenden Gemeinschaftswesen gehören, versuchen, die Freunde geistig zu übernehmen. Rhodan blockt aufgrund seiner Hypnoschulung seinen Geist ab, und es beginnt ein Kampf auf der Ebene des Unterbewusstseins.

Gucky versucht inzwischen, telepathischen Kontakt zu Rhodan aufzunehmen, was zunächst nicht gelingt. Er bekommt jedoch Kontakt zu den verbliebenen Paddlern der abgestürzten Werftplattform OL-hilfreich. Er teleportiert mit Baar Lun zu den Paddlern, die unverzüglich das Feuer mit Flammstrahlern auf Gucky und Baar Lun eröffnen. Nur durch die Fähigkeit der Energietransformation Baar Luns entgehen sie dem Tod. Nach dem anfänglichen Missverständnis verbünden sich die Paddler mit Gucky und Baar Lun. Gemeinsam greifen sie die Geschützstation, welche die KC-15 abschoss, an und erobern sie zurück.

An Bord der CREST erkennt man, dass die Riesensonne nichts anderes als eine Projektion ist. Nach erneutem Sprung gelangt die CREST in das Smaragd-System zurück, kommt dort jedoch in unmittelbarer Nähe des ersten Planeten heraus. Nur durch maximale Verzögerung kann Cart Rudo einen Absturz auf dem Planeten verhindern. Die CREST wird jedoch von einer unbekannten Kraft an Smaragd I gefesselt. Jegliche Startversuche werden durch eine Wesenheit, die sich das Bluul nennt, vereitelt.

Cart Rudo und John Marshall entschließen sich, nach dem erfolglosen Versuch das kontinentgroße Wesen mit einer Fünf-Gigatonnen-Bome zu beseitigen, den Planeten durch eine Arkonbombe zu zerstören. Der Teleporter Ras Tschubai bringt die Arkonbombe per Teleportation direkt zu dem Bluul, das sich genau auf der anderen Seite des Planeten befindet. Nachdem die Arkonbombe explodiert ist und den Atombrand des Planeten ausgelöst hat, verschwindet der fremde Einfluss, und die CREST kann starten. John Marshall befiehlt direkten Kurs auf Bengal.

Gucky und Baar Lun gelingt es inzwischen mithilfe der Paddler, Perry Rhodan und seine Begleiter zu befreien. Mithilfe der zwischenzeitlich eintreffenden CREST gelingt es, die Pflanzenwesen zu besiegen.

Die 6000 überlebenden Paddler werden in die CREST übernommen und zu Kalaks Werftplattform KA-preiswert gebracht.

Innenillustrationen