Das Thanatos-Programm

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2600)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Rhodan-Heftromane
2596 | 2597 | 2598 | 2599 | 2600 | 2601 | 2602 | 2603 | 2604


Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2600)
PR2600.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Neuroversum
Titel: Das Thanatos-Programm
Untertitel: Ein Raumschiff in Gefahr – Perry Rhodan kämpft um die Freiheit
Autor: Uwe Anton
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Dirk Schulz / Horst Gotta
Erstmals erschienen: Freitag, 17. Juni 2011
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Mondra Diamond, Gucky, Reginald Bull, Nemo Partijan
Handlungszeitraum: 5. September 1469 NGZ
Handlungsort: Terra, Halo-System, Materiebrücke von Chanda, BASIS, SAKANZI
Kommentar: In eigener Sache
Glossar: (kein Glossar)
Besonderes:

Poster: »Die BASIS« von Günter Puschmann und Sonderteil »Das geheime Leben der PERRY RHODAN-Autoren«

Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Sechs Jahre nach dem Kriegsende gegen die Frequenz-Monarchie: Die letzten Jahre waren friedlich. Der Handelsstern JERGALL – ein Geschenk der Superintelligenzen ES und TALIN – wurde im Aurora-System stationiert und dient als Verbindung zu den anderen Galaxien des Polyport-Netzes. In der Galaxie Andromeda diskutiert man die Idee eines Galaktikums, während in der Milchstraße die Anzahl der Hyperstürme stark ansteigt. Auf der Erde sind bisher unbekannte Wesen aufgetaucht, die von einigen Menschen als Auguren bezeichnet werden.

5. September 1469 NGZ: Perry Rhodan – inzwischen nicht mehr Terranischer Resident, sondern Sonderbeauftragter des Galaktikums für die Polyport-Domäne – hält eine Pressekonferenz in der Solaren Residenz zum Umbau der BASIS und deren baldige Reise in die Galaxie Anthuresta. Während der Konferenz kommt es zu Ausfällen der Technik, die Residenz droht abzustürzen, kann jedoch abgefangen werden. Später stellt sich heraus, dass es derartige Vorfälle im ganzen Solsystem gibt – der Ursprung ist und bleibt unklar.

Zur gleichen Zeit kommt es auf der BASIS zu mysteriösen Todesfällen. Alle vom sogenannten Aureoleneffekt betroffenen Opfer rufen kurz vor ihrem Tod nach Perry Rhodan, zudem wird davon gesprochen, dass dessen Sohn auf dem Schiff warten würde. An Bord der MIKRU-JON macht sich Rhodan zusammen mit dem Mausbiber Gucky auf den Weg zur BASIS, wo man in Erfahrung bringt, dass in der Nähe aller Opfer Strangeness-Effekte aufgetreten sind. Die Erscheinungsform dieser Effekte lässt darauf schließen, dass ein anderes Universum einzudringen versucht. Wenig später wird bekannt, dass das gesamte Solsystem spurlos verschwunden ist.

Kurz danach erscheint ein Fremder auf der BASIS, der sich als Ennerhahl vorstellt. Er warnt Perry Rhodan vor einem drohenden Angriff der Dosanthi, die den Plan verfolgen, das Schiff zu stehlen und zu einer ominösen Werft zu bringen. Zudem macht er ihn auf einen bisher unbekannten Raum – das Multiversum-Okular – auf dem Schiff aufmerksam, wo Perry Rhodan zunächst auf seinen Sohn Delorian Rhodan trifft, um danach den Anzug der Universen zu finden. Die Warnung Delorians bleibt rätselhaft: »QIN SHI ist erwacht. Das BOTNETZ steht bereit.« Man erfährt jedoch, dass QIN SHI auch für das Verschwinden des Solsystems verantwortlich ist und auf keinen Fall die BASIS in Besitz nehmen darf, da Delorian das Schiff selbst benötigt. Er hat daher das Thanatos-Programm ausgelöst. Dessen Sinn und Zweck bleibt ebenso rätselhaft.

Ennerhahl gibt zusätzlich die Information, dass QIN SHI auf keinen Fall das Okular und den Anzug erhalten darf, daher rät er zu einer Aufgabe des Schiffes und zu einer Evakuierung. So würde zwar das Schiff in die Hände des Feindes fallen, der Anzug jedoch nicht. Vor seinem Verschwinden übergibt Ennerhahl seinem Gegenüber Perry Rhodan noch einen Datenkristall.

Nach dem Verschwinden Ennerhahls materialisiert die BASIS in der Materiebrücke zwischen zwei Galaxien, die Perry Rhodan vorerst Chanda I und Chanda II nennt. Es kommt zum Kampf mit den Dosanthi, wobei diese eine besondere Paragabe nutzen, die totale Panik erzeugt, der sich die Besatzung der BASIS kaum entziehen kann. Die BASIS wird evakuiert. Perry Rhodan flieht zusammen mit Mondra Diamond, Gucky und Nemo Partijan an Bord der MIKRU-JON. Immer mehr feindliche Schiffe tauchen auf und attackieren nicht nur die BASIS, sondern auch die fliehenden Beiboote.

Anmerkung

Innenillustration