Die Fabrik des Teufels

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR261)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 261)
PR0261.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Meister der Insel
Titel: Die Fabrik des Teufels
Untertitel: Sie stürmen vor, ohne den Tod zu fürchten – denn sie sind Duplos!
Autor: Kurt Mahr
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (5 x) / 4. Auflage: Themistokles Kanellakis (1 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 2. September 1966
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Icho Tolot, Captain Ernie Logan, Spic Snider, Crad Hopper, Poem Lagrange, Major Lucca
Handlungszeitraum: April 2404
Handlungsort: History, Multika
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Während die CREST III im Raum steht und History beobachtet, verschwindet plötzlich die Feldhülle, die den Planeten bisher umgeben hat. Perry Rhodan vermutet, dass dieses Energiefeld bei den Bewohnern von History den Alterungsprozess unterdrückt hat, und lässt einen Erkundungsflug durchführen. Leutnant Spic Snider fliegt mit dem Ein-Mann-Jäger P-211 zur Planetenoberfläche und landet. Er stellt fest, dass die von den Meistern der Insel nach History entführten Terraner einem plötzlich einsetzenden, raschen Alterungsprozess unterworfen sind und sterben, wenn ihre Lebensspanne schon überschritten ist.

Sniders Jäger wird beim Rückflug von Tefrodern angegriffen und beschädigt. Die Tefroder versuchen, den Jäger als Köder zu benutzen, um die CREST III in eine Falle zu locken. Der CREST III gelingt es trotzdem, Snider an Bord zu nehmen. Bei einem Funkkontakt mit den Tefrodern wird diesen durch Icho Tolot vorgegaukelt, die CREST III wäre ein halutisches Raumschiff. Nach einem kurzen Kampf mit den Tefrodern setzt sich die CREST III in den Linearraum ab und verlässt History.

Im Linearraum wird die CREST III unerwartet von tefrodischen Einheiten angegriffen. Beim Versuch, sich zu wehren, wird durch das eigene Feuer eine instabile Zone rund um das Schiff geschaffen. Dadurch spricht ein in der Nähe befindlicher tefrodischer Transmitter an und materialisiert die CREST III in einem Doppelsonnensystem. Die CREST III ist am Antrieb beschädigt, und ein Kraftfeld hat sich des Schiffes bemächtigt. Der Traktorstrahl zieht das Schiff auf den dritten Planeten dieses Sonnensystems und sorgt dort für eine weiche Landung.

Nachdem die CREST III einen konzentrierten Angriff tefrodischer Geschützstellungen zurückgeschlagen hat, ordnet Perry Rhodan die Erkundung des Planeten an. Dabei wird eine unterirdische Fabrik entdeckt, in der sich so genannte Duplikatoren befinden: Maschinen, mit deren Hilfe man von einem als Schablone dienenden Lebewesen nahezu beliebig viele Duplikate erstellen kann. Ein Angriff solcher Duplos auf die Einheiten, die die Fabrik untersuchen, wird zurückgeschlagen. Aufgrund dieser Entdeckung gibt Icho Tolot dem Planeten den Namen Multika. Damit ist auch die Frage gelöst, warum die Woolver-Zwillinge auf History mehreren, äußerlich identischen Tefrodern begegnet sind.

Inzwischen hat ein starker tefrodischen Verband Kurs auf Multika genommen. Es gelingt der CREST III rechtzeitig, die Reparatur des Antriebs abzuschließen, die Landetruppen an Bord zu nehmen und sich abzusetzen.

Innenillustrationen