Die Rückkehr der JULES VERNE

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2704)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2704)
PR2704.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Das Atopische Tribunal
Titel: Die Rückkehr der JULES VERNE
Untertitel: Terra ruft um Hilfe – das mächtigste Raumschiff der Menschheit macht sich auf den Weg
Autor: Michael Marcus Thurner
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Innenillustrator: Swen Papenbrock
Erstmals erschienen: Freitag, 14. Juni 2013
Hauptpersonen: Reginald Bull, Sichu Dorksteiger, Ghiyas Khosrau, Quick Silver, Jawna Togoya
Handlungszeitraum: 19. - 28. Juni 1514 NGZ
Handlungsort: KO-selbstlos, Solsystem
Report:

Ausgabe 466: Romanserien von gestern: RAUMPATROUILLE – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffs ORION (Teil 3) von Norbert Mertens

Kommentar: Linearraumtorpedos (II)
Glossar: Bougeaklis, Sandra / Holoin-Sonnenfünfeck / JULES VERNE / Kantorsches Ultramesswerk / Omega Centauri
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Kurz­zusammen­fassung

Reginald Bull ist mit der JULES VERNE in Andromeda bei einem Polyport-Hof und trifft dort auf den Roboter Quick Silver. Die Solare Premier Cai Cheung entsendet dorthin den TLD-Agenten Ghiyas Khosrau, um Bull um Hilfe für Terra zu bitten.

Kurz vor dem Abflug der JULES VERNE wird die Kommandantin Jawna Togoya von Quick Silver gewarnt: sie würden in eine Falle fliegen. Die JULES VERNE erreicht das Solsystem und wird dort von Shekval Genneryc für vogelfrei erklärt.

Für die Einbringung des Raumschiffes wird ein Zellaktivator als Belohnung versprochen. Zudem wird die Benutzung des Polyport-Netzes untersagt.

Handlung

Mit Billigung der solaren Premier Cai Cheung entsendet der Erste Terraner Arun Joschannan 2500 LFT-BOXEN unter dem Kommando von Oberst Girma Teshale ins Solsystem, um den Onryonen zu zeigen, mit wem sie sich angelegt haben. Cheung bittet Teshale, für die eine Auslieferung Perry Rhodans an die Onryonen eine denkbare Option wäre, zunächst außerhalb des Systems auf Warteposition zu gehen. Nachdem Cheung von Sichu Dorksteigers neuesten Erkenntnissen erfahren und die Suche nach dem Flugschreiber der HILDEGARD VON BINGEN genehmigt hat, entsendet sie den leicht soziopathischen TLD-Agenten Ghiyas Khosrau via Polyport-Netz nach Andro-Delta. Er soll dort Kontakt mit Reginald Bull aufnehmen. Bull ist mit der JULES VERNE, dem mächtigsten Raumschiff der Terraner, in Andromeda unterwegs, um die Störungen verschiedener Polyport-Höfe und Distribut-Depots zu untersuchen. Der Hantelraumer hat an KO-selbstlos angedockt, einer Paddler-Werftplattform, die sich im von den Leém bewohnten Apheé-System beim Polyport-Hof DARWAG befindet. Ihr Ansprechpartner in der Plattform ist der spleenige Roboter Quick Silver.

Khosraus Transport nach DARWAG verläuft nicht störungsfrei und dauert ungewöhnlich lang. Ähnliche Probleme bei der Benutzung des Polyport-Netzes treten seit geraumer Zeit oft auf. Khosraus Gedanken verwirren sich. Seine Minor-Globe MORGIANA wird beschädigt und droht über der Eiswelt Laúm abzustürzen. Bull entsendet drei Space-Jets, die die MORGIANA sichern. Bull, der wegen eines lange zurückliegenden unangenehmen Zwischenfalls noch ein Hühnchen mit Khosrau zu rupfen hat, wird von dem Agenten über die aktuelle Lage im Solsystem informiert. Er leitet umgehend die Rückkehr der JULES VERNE ins Solsystem ein - sicherheitshalber per Sonnentransmitter. Kurz vor dem Abflug wird Jawna Togoya von Quick Silver aufgesucht und gewarnt. Der Roboter meint, die JULES VERNE fliege in eine Falle. Außerdem stellt er in einer unbeobachteten Minute irgendetwas im Hantelraumer an.

Inzwischen hat sich Shekval Genneryc erneut bei Cheung gemeldet und die weitere Benutzung des Polyport-Netzes untersagt. Sichu Dorksteiger untersucht die immer noch nicht ganz toten Überreste des Balgs und wird von diesen angegriffen. Das Ding zerfällt zu Staub, bevor es Schaden anrichten kann. Die JULES VERNE erreicht das Solsystem am 28. Juni 1514 NGZ und wird sofort von zahlreichen onryonischen Schiffen angegriffen. Bull testet die Leistungsfähigkeit der gegnerischen Waffensysteme aus. Drei Raumväter werden mit den Paratronwerfern des Hantelraumers vernichtet. Die Onryonen bringen die JULES VERNE in so große Bedrängnis, dass sie per Trafitronflug aus dem Solsystem fliehen muss. Da sie nicht im Linearraum fliegt, sind die Linearraumtorpedos wirkungslos. Shekval Genneryc fordert prompt die Auslieferung der JULES VERNE. Da Cheung nicht darauf eingeht, klinkt er sich in das solare Nachrichtennetzwerk ein und erklärt die JULES VERNE für vogelfrei. Wer den entscheidenden Hinweis zur Einbringung des Schiffes liefert, soll zur Belohnung einen Zellaktivator erhalten.

Innenillustration