Totentanz

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2726)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2726)
PR2726.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Das Atopische Tribunal
Titel: Totentanz
Untertitel: Der Kampf des Widerstands – und der Preis des Erfolgs
Autor: Christian Montillon
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Swen Papenbrock
Erstmals erschienen: Freitag, 15. November 2013
Hauptpersonen: Schechter, Vetris-Molaud, Oc Shozdor, A. C. Blumencron, Uvan-Kollemy
Handlungszeitraum: 5. Oktober - 13. Oktober 1514 NGZ
Handlungsort: Apsuma
Stellaris (Serie):

Folge 39: »Carusos Stimme« von Wim Vandemaan und Sophie Kasper

Kommentar: Nur eine Farce (II)
Glossar: Apsuma / Blumencron, A. C. / Gläserne Insel / Lebbovitz / Satafar / Technoskorpione / Vetris-Molaud
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Kurz­zusammen­fassung

Beim Attentat wird Vetris-Molaud und seine schwangere Gefährtin schwer verletzt. Sie verliert dabei ihr Kind. Auch der Attentäter Schechter wird angeschossen.

Vetris-Molaud lässt alle Verschwörer, die enttarnt wurden und sich zum Teil auch in seinem engsten Umfeld befanden, hinrichten. Nach seiner Genesung erhält er den Zellaktivator und lässt sich nun mit dem Titel »Maghan«, wie einst die Meister der Insel, ansprechen.

Handlung

Zur Vorbereitung des Attentats auf Vetris-Molaud beobachtet Schechter den Tefroder Boocor Vazur, einen von der Gruppe Norec angeheuerten Auftragsmörder. Beide haben dasselbe Ziel. Schechter rettet Boocor Vazur vor dem Zugriff der Sicherheitskräfte und lässt ihn für sich arbeiten. Er ahnt nicht, dass Uvan-Kollemy seine Spur aufgenommen hat und ihm immer näher kommt. Als Uvan-Kollemy die Tefroder des Klosters befragt, in dem sich Schechter und Gador-Athinas versteckt haben, wird er vom Abt durchschaut. Der Abt sprengt das Kloster, schickt aber zuvor die junge Nonne Khaika ins Tamanische Heilkunsthaus Amshor, um die Widerständler zu warnen. Doch Uvan-Kollemy überlebt die Explosion und folgt Khaikas Gleiter.

Schechter nimmt den Platz eines Kriegsveteranen ein, der zu den Feierlichkeiten am 12. Oktober 1514 NGZ geladen ist, und ist somit ganz in der Nähe des Tamaron, als Boocor Vazur zuschlägt. Der Mann agiert nicht allein: Der Tamanische Verteidigungsminister Laolo Cewici ist in die Verschwörung verwickelt. Seine Leute kontrollieren einen der drei Schlachtkreuzer, die das Gelände aus der Höhe sichern sollen. Das Schiff nimmt Vetris-Molauds Energieschutzschirm unter Beschuss und wirft Bomben ab. Vetris-Molaud und seine schwangere Gefährtin Amyon Kial, die ihm den Zellaktivator hätte überreichen sollen, werden schwer verwundet. Doch dann gewinnen die Sicherheitskräfte die Oberhand. Schechter hat genau das erwartet und sich ruhig verhalten. Er wird scheinbar verwundet und mit Vetris-Molaud ins THH Amshor eingeliefert. Vetris-Molaud wird dort von seinen Leibwächtern, den Technoskorpionen, operiert.

Während Schechter zum finalen Schlag gegen Vetris-Molaud ausholt, wird klar, dass Sorgfaltsministerin Ashya Thosso ebenfalls zu den Verschwörern gehört. Sie versucht die Position des Tamaron zu schwächen. Mit der Unterstützung des Zellaktivators überlebt Vetris-Molaud seine Verletzungen. Amyon Kial kann ebenfalls gerettet werden, doch ihr ungeborenes Kind ist tot. Schechter nähert sich dem Tamaron, wird aber von Uvan-Kollemy angeschossen, der alles beobachtet und die richtigen Schlüsse gezogen hat. Lan Meota teleportiert Vetris-Molaud in Sicherheit. Satafar und die Technoskorpione erledigen den Rest. Gador-Athinas und Khaika suchen Zuflucht in A.C. Blumencrons Schiff FRANCESCO DATINI, nachdem sie alle Spuren vernichtet haben, die zu ihnen führen könnten.

Trotz der Trauer um das tote Kind geht Vetris-Molaud gestärkt aus der Angelegenheit hervor. Verschwörer in den höchsten Positionen wurden enttarnt. Sie werden öffentlich hingerichtet. Oc Shozdor legt dem Tamaron den Zellaktivator an. Das alte Symbol der Meister der Insel wird als gigantisches Hologramm über ihm projiziert. Dann spricht Oc Shozdor Vetris-Molaud mit seinem neuen Titel an: Maghan!

Innenillustration