Tötet Monkey!

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2932)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

 | 3000-

2928 | 2929 | 2930 | 2931 | 2932 | 2933 | 2934 | 2935 | 2936

2930 | 2931 | 

2932

 | 2933 | 2936

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2932)
PR2932.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Genesis
Titel: Tötet Monkey!
Untertitel: Angriff auf Quinto-Center – der Lordadmiral wird gejagt
Autor: Uwe Anton
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Innenillustrator: Swen Papenbrock
Erstmals erschienen: Freitag, 27. Oktober 2017
Hauptpersonen: Monkey, Nester Pomeroy, Nitschiler Guuna, Dolleringh Tempu, Die Gute Köchin
Handlungszeitraum: 23. bis 25. November 1551 NGZ
Handlungsort: Quinto-Center
Report:

Ausgabe 514

Glossar: Danger, Lemy / Dscherro / Lordadmiral / Quinto, Nike / QuinTechs
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Am 23. November 1551 NGZ wird immer noch überall in Quinto-Center gekämpft. Von einer eroberten Nebenzentrale aus hat Allard Schneider eine Überlichtetappe eingeleitet. Das Hauptquartier der Neuen USO ist zu einem unbekannten Ziel unterwegs. Die Verteidiger stehen auf verlorenem Posten, denn im Gegensatz zu ihnen können die Angreifer immer neue Verstärkung heranführen. Aber noch ist die Basis nicht gefallen. Insbesondere der Oxtorner Monkey erweist sich für die Invasoren als harter Brocken. Der Lordadmiral trifft sich mit Kommandant Nestor Pomeroy, dessen Stellvertreter Nitschiler Guuna (einem Gataser) und Dolleringh Tempu an einem sicheren Ort und schmiedet Pläne. Tempu hat schlechte Nachrichten. Die Hauptpositronik KENNON hat sich selbst in den Verschlusszustand versetzt. Es befinden sich Computerviren im Netzwerk und immer mehr Einzelpositroniken werden isoliert. Die Haspronerin macht jedoch auch eine wichtige Entdeckung. Alle Personen, bei denen via Hyperimpuls die »Wahnsinnsseuche« ausgelöst wurde, haben zuvor das von einer gewissen Agostina Settember hergestellte und in Quinto-Center eingeführte Medikament Para-Cholecalciferol-Forte eingenommen. Somit ist klar: Agostina ist der vierte Infiltrator in den Reihen der USO, Deckname Gute Köchin.

Am nächsten Tag setzt ein von Agostinas Zwillingsbruder Faolain Settember angeführtes Einsatzteam des Zweiten Solaren Imperiums von der IWAN IWANOWITSCH GORATSCHIN nach Quinto-Center über. Die Männer haben den Auftrag, den Kleinmond endgültig zu erobern, die dortigen Datenschätze zu bergen und Monkey zu liquidieren. Mit den Vitalenergie-Visieren ihrer Kampfrüstungen können sie den Zellaktivatorträger problemlos aufspüren. Ein großer Kampftrupp greift Monkeys Versteck an. Pomeroy führt zehn TARAS in den Einsatz und ermöglicht Monkey, Guuna sowie Tempu die Flucht. Er selbst fällt im Kreuzfeuer der Invasoren. Monkey rüstet sich in einem Lagerraum mit Waffen aus dem Arsenal der Dscherro aus. Tokcher-Flugminen, Bogantöter und Trümmertoser leisten ganze Arbeit. Mehrere Jäger, die es auf den Oxtorner abgesehen haben, werden getötet. Monkey erbeutet ihre Kampfrüstungen sowie Gewebeproben. Deren Untersuchung macht deutlich, dass es sich bei den Fremden um Terraner handelt. Via Bordfunk enthüllt Monkey die Identität der vierten Verräterin. Die Frau soll gejagt und nötigenfalls exekutiert werden. Sie nimmt telepathischen Kontakt mit ihrem Bruder auf (das funktioniert nur zwischen den beiden und auch nur für kurze Zeit über maximal ein paar Dutzend Kilometer hinweg) und bittet ihn um Hilfe.

Faolain macht sich große Sorgen um seine Schwester und funkt seine Expeditionsleiterin Admiralin Amber Dessalin unverschlüsselt an, um Verstärkung anzufordern. Über eine der erbeuteten Kampfrüstungen hört Tempu das Gespräch mit. Beim Lemy Danger-Denkmal treffen sich die Zwillinge. Faolain tötet zwei USO-Spezialisten, die Agostina verfolgen. Währenddessen gibt Amber Dessalin eine Erklärung ab, die in ganz Quinto-Center zu hören ist. Sie folgt hiermit dem Rat des Thoogondu Zuo, einem von zehn »Beratern« aus dem Gondunat, die sich in der GORATSCHIN befinden. Sie erklärt, was es mit dem Zweiten Solaren Imperium auf sich hat, spricht von einem Bruderkampf, der beendet werden müsse, und dass Quinto-Center künftig niemandem außer der Menschheit dienen solle, vor allem nicht den Handlangern der Superintelligenz ES. Das Sterben, so die Admiralin, werde aufhören, sobald die USO kapituliert habe und Monkey abgesetzt sei. Da die Lage ohnehin aussichtslos geworden ist, stimmt Monkey der Kapitulation zu. Er will sich jedoch verstecken und den Kampf weiterführen. Zuvor entführt er Agostina, um sie in sein Zwischenreich zu bringen.

Innenillustration