Der Shod-Spiegel

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2955)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
2951 | 2952 | 2953 | 2954 | 2955 | 2956 | 2957 | 2958 | 2959

2953 | 2954 | 

2955

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2955)
PR2955.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Genesis
Titel: Der Shod-Spiegel
Untertitel: Atlan im Spross LORINA – er sucht nach dem Heimweg zur Milchstraße
Autor: Leo Lukas
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Dirk Schulz
Erstmals erschienen: Freitag, 6. April 2018
Hauptpersonen: Atlan da Gonozal, Rusochnum, Kerolin Dickenson, Tharc
Handlungszeitraum: 1551 NGZ
Handlungsort: Achtrant
Risszeichnung: »LFT-Box der QUASAR-Klasse Modell 1« 
(Abbildung) von Holger Logemann
Glossar: Gemeni / Trutzkleid; Allgemeines / Trutzkleid; Funktionsumfang
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Während das U-Boot KOCHNEK von gauchischen Einsatzkräften verfolgt wird und sich der Einkesselung nur knapp entziehen kann, wobei allerdings zum Leidwesen des Ozeanologen Darchnard ein Korallenriff zerstört wird, legt Atlan das Trutzkleid des Jägers Vhor zum zweiten Mal an. Der Extrasinn schließt einen Handel mit dem Eigenbewusstsein des organischen Kampfanzugs ab. Das Trutzkleid ermöglicht dem Arkoniden geordneten Zugang zu den Erinnerungen an Vhors Einsätze, im Gegenzug wird die Einsamkeit gelindert, unter dem das so genannte Mantelbewusstsein seit Vhors Tod leidet. Atlan erhält viele Informationen über die Gemeni und ihre Raumschiffe. Bhals und Hüter von Sprossen können über den Shod-Korresponder miteinander sprechen und sich mit dem Shod-Spiegel von einem Spross in einen anderen versetzen – selbst wenn sie sich in verschiedenen Galaxien befinden. Außerdem erfährt Atlan, dass Fitzgerald Klems Amulett aus Eiris in »gefrorenem« Aggregatzustand besteht. Eiris ist die einzige Substanz, durch die ein Wesen wie Vhor bei Berührung sofort ausgeschaltet werden kann. Diesbezüglich ist von einer eingebauten Sollbruchstelle die Rede.

Ein Ghatu wird durch sein Jägerkleid identifiziert, sofern er den Kontakt mit dem Mantelbewusstsein aufrechterhalten kann und stark genug bleibt, um sich gegen die vom Kleid angestrebte mentale Übernahme zu wehren – beides gelingt Atlan mit Hilfe des Extrasinns – und ein Ghatu kann von einem Bhal durch den Shod-Spiegel geschickt werden. Somit ist Atlans nächstes Ziel der Spross LORINA, von dem aus er in die Milchstraße zu gelangen hofft. Der Chirurg Rusochnum nimmt sich Atlans Äußeres vor. Danach ähnelt der Arkonide einem etwas ramponierten Gemen. Atlan, Fitzgerald Klem und Jas Poulson verlassen die KOCHNEK mit einer Rettungskapsel. Mit der Funkanlage des Trutzkleides kontaktiert Atlan den Spross, wird von diesem aufgenommen und vorerst nicht weiter behelligt. Fitz und Poulson sollen verhört werden. Atlan schaut sich um und stößt auf Enklaven, die von vielen verschiedenen Wesen bewohnt werden – auch Menschen. Es handelt sich um Nachkommen der Überlebenden der CITY OF GLASGOW, die den Spross nie verlassen haben, sich als Ennlishe verstehen und die Gemeni unterstützen, indem sie das Verhalten der Menes deuten. Sie sind mit dieser Existenz zufrieden, zumal sie mit einem als Satis-Liquor bezeichneten leckeren Getränk ruhiggestellt werden.

Einer der Ennlishen weist Atlan den Weg zum Standort des Shod-Spiegels und des Shod-Korresponders. Kaum ist Atlan dort eingetroffen, erscheint der Bhal Tharc mit Verstärkung. Fitz und Poulson sind bei ihm. Tharc hat erkannt, dass der vermeintliche Vhor nicht ganz er selbst ist. Atlan leugnet das nicht. Wahrheitsgemäß behauptet er, viel über den Wanderer zu wissen. Daraufhin erhält er die Erlaubnis, den Shod-Korresponder zu benutzen. Der Kontakt mit dem Spross YETO in der Milchstraße kommt zustande, doch die Prozedur ist für Atlan extrem schmerzhaft. Das Trutzkeid versucht die Kontrolle zu übernehmen, wird aber vom Extrasinn überwunden. Trotzdem kann Atlan Yeto Carell nur eine bruchstückhafte Botschaft zukommen lassen, die dieser an die Terraner weitergeben soll. Atlan setzt Tharc und dessen Leibwächter mit dem Amulett der Klem-Familie außer Gefecht. Er legt das Trutzkleid ab und schlüpft stattdessen in Tharcs Kommandokleid, welches weit weniger Widerstand leistet. So kann er den Shod-Spiegel aktivieren und mit seinen beiden Begleitern durchqueren, bevor weitere Ghatus eintreffen. Atlan spürt, dass beim Transfer etwas ganz gewaltig schiefläuft.

Innenillustration